Folge uns
Thomas Müller

Bundesliga

FC Bayern plagt sich mit Verletzungssorgen herum

Foto: Niklas B. / Flickr (CC BY 2.0)

FC Bayern plagt sich mit Verletzungssorgen herum

Der FC Bayern bestreitet in den kommenden Wochen viele wichtige Spiele in der Fußball Bundesliga, der UEFA Champions League und im DFB-Pokal. Ausgerechnet in dieser Phase plagen sich die Münchner mit Verletzungssorgen herum. Neben Manuel Neuer muss der FCB nun auch verletzungsbedingt auf Thomas Müller verzichten.

Hoffenheim (4.4), Dortmund (8.4), Madrid (12.4), Leverkusen (15.4), Madrid (18.4). Die kommenden Wochen werden äußerst spannend für den FC Bayern. Ein Spitzenspiel jagt das nächste, im Vier-Tages-Takt müssen die Münchner in der Bundesliga und UEFA Champions League ran. Ausgerechnet in dieser heißen Saisonphase plagt sich der FCB mit Verletzungssorgen herum.

Torhüter Manuel Neuer wurde vergangene Woche am Fuß operiert und fällt diese Woche gegen Hoffenheim aus. Auch sein Einsatz gegen Dortmund ist mehr als fraglich. Das CL-Viertelfinale gegen Madrid soll laut Bayern-Trainer Carlo Ancelotti jedoch nicht in Gefahr sein.

Zu allem Überfluss hat sich am vergangenen Wochenende beim 6:0-Kantersieg gegen den FC Augsburg Stürmer Thomas Müller eine Knöchelverletzung zugezogen. Der 27-jährige wird, wie Neuer, definitiv das morgige Auswärtsspiel gegen die TSG 1899 Hoffenheim verpassen. Laut Ancelotti kehrt Müller gegen den BVB jedoch wieder zurück in den Kader.

Thiago wird geschont, Costa steigt wieder ins Mannschaftstraining ein

Neben Müller und Neuer müssen die Bayern nach wie vor auf Douglas Costa verzichten. Der Brasilianer plagt sich bereits seit Wochen mit muskulären Problemen herum. Zuletzt machten Meldungen die Runde, dass der Offensivspieler operiert werden muss und für den Rest der Saison ausfällt. Diese Spekulationen haben die Bayern endgültig beendet, Costa wird ab Mittwoch wieder in das Mannschaftstraining der Münchner einsteigen.

Während Costa, Neuer und Müller zwangsläufig pausieren müssen, wird Thiago gegen Hoffenheim eine Pause von Ancelotti erhalten. Der Spanier soll für die kommenden Aufgaben geschont werden und reist nicht mit nach Sinsheim.

Dafür kann Carlo Ancelotti wieder auf Javi Martínez und Xabi Alonso zurückgreifen, die nach ihren abgesessenen Gelbsperren ins Aufgebot zurückkehren und beide gegen Hoffenheim wohl zum Einsatz kommen werden.

Foto: Niklas B. / Flickr (CC BY 2.0)

Vjeko hat das Projekt fussballjunkies.de 2017 übernommen. Während er in seiner Kindheit/Jugend noch als aktiver Kicker unterwegs war, schreibt bzw. bloggt er mittlerweile seit mehr als zehn Jahren regelmäßig über die schönste Nebensache der Welt. Angefangen hat alles 2008 als der innere Drang immer größer wurde die eigenen Gedanken „zu Papier“ zu bringen und mit anderen zu teilen. Knapp zehn Jahre später folgt mit fussballjunkies.de das erste eigenständige Fussball News-Portal.

Aktuelle News

BUNDESLIGA-TABELLE

Pl. Mannschaft Sp. Tore +/- Pkt
1Borussia Mönchengladbach815:7816
2VfL Wolfsburg811:5616
3FC Bayern822:101215
4Borussia Dortmund820:11915
5RB Leipzig816:8815
6SC Freiburg815:9614
7FC Schalke 04814:9514
8Eintracht Frankfurt814:10414
9Bayer Leverkusen812:11114
10Hertha BSC813:13011
11TSG 1899 Hoffenheim88:11-311
12Werder Bremen813:17-49
13Fortuna Düsseldorf810:14-47
141. FC Union Berlin88:13-57
151. FC Köln88:16-87
16FC Augsburg810:21-116
171. FSV Mainz 0587:18-116
18SC Paderborn 0789:22-131

Folge uns auf Facebook

News Archive

Mehr News: Bundesliga