Folge uns

News

“Welt”: Bundesanwaltschaft übernimmt Ermittlungen nach Anschlag auf BVB-Bus

“Welt”: Bundesanwaltschaft übernimmt Ermittlungen nach Anschlag auf BVB-Bus

Nach dem Anschlag auf den Mannschaftsbus von Borussia Dortmund am Dienstagabend hat nach Informationen der "Welt" die Bundesanwaltschaft in Karlsruhe die Ermittlungen übernommen. Das Bundeskriminalamt (BKA) sei mit den Ermittlungen beauftragt worden und habe eine Besondere Aufbauorganisation (BAO) in Berlin eingerichtet, berichtet die Zeitung. Die Mannschaft von Borussia Dortmund war kurz vor der Champions-League-Begegnung gegen die AS Monaco mit drei Sprengsätzen angegriffen worden.

Foto: Bus von Borussia Dortmund, über dts Nachrichtenagentur

Der BVB-Spieler Marc Bartra sowie ein Polizist wurden verletzt. Das Spiel war eine Viertelstunde vor Anpfiff offiziell abgesagt worden und soll am heutigen Mittwoch um 18:45 nachgeholt werden. Die Polizei will dabei mit verstärkten Kräften für Sicherheit sorgen. (dts Nachrichtenagentur)

Vjeko hat das Projekt fussballjunkies.de 2017 übernommen. Während er in seiner Kindheit/Jugend noch als aktiver Kicker unterwegs war, schreibt bzw. bloggt er mittlerweile seit mehr als zehn Jahren regelmäßig über die schönste Nebensache der Welt. Angefangen hat alles 2008 als der innere Drang immer größer wurde die eigenen Gedanken „zu Papier“ zu bringen und mit anderen zu teilen. Knapp zehn Jahre später folgt mit fussballjunkies.de das erste eigenständige Fussball News-Portal.

Aktuelle News

BUNDESLIGA-TABELLE

Folge uns auf Facebook

News Archive

Mehr News: News