Folge uns

News

Hertha-Sponsor Bet-at-home will frühzeitig Verhandlungen für Vertragsverlängerung

Hertha-Sponsor Bet-at-home will frühzeitig Verhandlungen für Vertragsverlängerung

Der Hauptsponsor von Hertha BSC, der Online-Wettanbieter Bet-at-home, will frühzeitig mit dem Bundesligisten über eine Verlängerung des Sponsoring-Vertrages über die Saison 2017/18 hinaus verhandeln. "Wir sind mit unserem Engagement sehr zufrieden", sagte Vorstandchef Michael Quatember der Zeitschrift "Super Illu". "Die Kooperation mit dem Management läuft ausgezeichnet. Das Vertrauensverhältnis ist bestens. Unser Sponsoring hat sich ausgezahlt. Deswegen wollen wir auch im Herbst frühzeitig in die Verhandlungen mit der Vereinsführung von Hertha einsteigen, um unseren Vertrag zu verlängern."

Foto: Fans von Hertha BSC, über dts Nachrichtenagentur

Quatember sagte weiter, bei den Gesprächen komme es darauf an, dass auch bei einer Teilnahme Herthas in der Europa-League Preis und der Leistungsumfang in einem vernünftigen Verhältnis stehen müssten. Zahlen wollte der Vorstandschef nicht nennen. Allerdings verwies er darauf, dass bereits in dem laufenden Vertrag eine leistungsbezogene Prämie verankert worden sei. "Je erfolgreicher Hertha spielt, desto höher fällt unser Sponsoring aus. Schafft Berlin, was ich wirklich hoffe, die Europa League, profitieren beide Partner davon", sagte der CEO. (dts Nachrichtenagentur)

Vjeko hat das Projekt fussballjunkies.de 2017 übernommen. Während er in seiner Kindheit/Jugend noch als aktiver Kicker unterwegs war, schreibt bzw. bloggt er mittlerweile seit mehr als zehn Jahren regelmäßig über die schönste Nebensache der Welt. Angefangen hat alles 2008 als der innere Drang immer größer wurde die eigenen Gedanken „zu Papier“ zu bringen und mit anderen zu teilen. Knapp zehn Jahre später folgt mit fussballjunkies.de das erste eigenständige Fussball News-Portal.

Aktuelle News

BUNDESLIGA-TABELLE

Pl. Mannschaft Sp. Tore +/- Pkt
1RB Leipzig512:3913
2FC Bayern522:81412
3Borussia Dortmund511:2912
4VfB Stuttgart510:648
5Borussia Mönchengladbach58:808
6Eintracht Frankfurt57:9-28
7FC Augsburg45:327
8VfL Wolfsburg54:227
9Werder Bremen46:607
101. FC Union Berlin58:626
11TSG 1899 Hoffenheim48:626
12Bayer Leverkusen43:216
13SC Freiburg56:9-36
14Arminia Bielefeld53:8-54
15Hertha BSC59:12-33
161. FC Köln55:9-42
17FC Schalke 0452:19-171
181. FSV Mainz 0554:15-110

Folge uns auf Facebook

News Archive

Mehr News: News