Folge uns

News

FIFA stellt “Garcia-Report” zum Download bereit

FIFA stellt “Garcia-Report” zum Download bereit

Die FIFA hat den sogenannten Garcia-Bericht zum Download auf ihre Internetseite gestellt. Die neuen Vorsitzenden der Untersuchungskammer und der rechtsprechenden Kammer der Ethikkommission, Maria Claudia Rojas und Vassilios Skouris, hätten beschlossen, den Bericht über die Untersuchung des Bewerbungsverfahrens für die FIFA Fussball-Weltmeisterschaften 2018 und 2022 zu veröffentlichen, teilte die FIFA am Dienstag mit. Dies habe FIFA-Präsident Gianni Infantino bereits in der Vergangenheit verschiedentlich verlangt und er sei auch spätestens seit Mai 2016 vom FIFA-Rat unterstützt worden.

Foto: FIFA-Logo, über dts Nachrichtenagentur

Die früheren Vorsitzenden der Ethikkommission, Cornel Borbély und Hans-Joachim Eckert, hätten sich jedoch stets geweigert, den Bericht zu veröffentlichen. Die Ethikkommission wollte angeblich in der kommenden Woche erstmals in Vollbesetzung und unter dem neuen Vorsitz die Veröffentlichung des Berichts "diskutieren", so die FIFA. "Da nun aber das Dokument illegal einer deutschen Zeitung zugespielt wurde, verlangten die neuen Vorsitzenden die sofortige Veröffentlichung des gesamten Berichts". Damit ist die "Bild"-Zeitung gemeint, die über das Dokument am Dienstag ausführlich berichtete. Seit Dienstagabend ist der Bericht auf der Internetseite der FIFA in drei Teilen downloadbar. (dts Nachrichtenagentur)

Vjeko hat das Projekt fussballjunkies.de 2017 übernommen. Während er in seiner Kindheit/Jugend noch als aktiver Kicker unterwegs war, schreibt bzw. bloggt er mittlerweile seit mehr als zehn Jahren regelmäßig über die schönste Nebensache der Welt. Angefangen hat alles 2008 als der innere Drang immer größer wurde die eigenen Gedanken „zu Papier“ zu bringen und mit anderen zu teilen. Knapp zehn Jahre später folgt mit fussballjunkies.de das erste eigenständige Fussball News-Portal.

Aktuelle News

BUNDESLIGA-TABELLE

Pl. Mannschaft Sp. Tore +/- Pkt
1Borussia Mönchengladbach815:7816
2VfL Wolfsburg811:5616
3FC Bayern822:101215
4Borussia Dortmund820:11915
5RB Leipzig816:8815
6SC Freiburg815:9614
7FC Schalke 04814:9514
8Eintracht Frankfurt814:10414
9Bayer Leverkusen812:11114
10Hertha BSC813:13011
11TSG 1899 Hoffenheim88:11-311
12Werder Bremen813:17-49
13Fortuna Düsseldorf810:14-47
141. FC Union Berlin88:13-57
151. FC Köln88:16-87
16FC Augsburg810:21-116
171. FSV Mainz 0587:18-116
18SC Paderborn 0789:22-131

Folge uns auf Facebook

News Archive

Mehr News: News