Folge uns

News

DFB-Richter: Pyrotechnik eines der größten Probleme in Stadien

DFB-Richter: Pyrotechnik eines der größten Probleme in Stadien

Hans Eberhard Lorenz hat das Abbrennen von Pyrotechnik als eines der größten Probleme in deutschen Fußballstadien ausgemacht. "Die gewalttätigen Ausschreitungen haben in der vergangenen Saison keine über die Maßen große Rolle gespielt", sagte der Vorsitzende des DFB-Sportgerichts der "Welt". "Es geht vor allem um Pyrotechnik. Wobei es aktuell fast unmöglich ist, Pyrotechnik im Stadion zu 100 Prozent zu verhindern. Der DFB hat beispielsweise vor dem Pokalfinale Sicherheitsvorkehrungen getroffen wie nie zuvor. Was dennoch in beiden Fankurven, vor allem in der von Borussia Dortmund, geschehen ist, hat wohl jeder gesehen. Leider wieder."

Foto: HSV-Fans mit Pyrotechnik, über dts Nachrichtenagentur

Lorenz, seit zehn Jahren Vorsitzender des höchsten Kontrollgremiums im Fußballverband, hält deshalb das Sportgericht mit seinen Sanktionsmöglichkeiten für die bestmögliche Einrichtung. "Wenn wir zum Beispiel einem Verein einen Teilausschluss der Zuschauer auf Bewährung geben, dann registrieren wir sehr wohl, dass sich Fans anschließend eine außerordentliche Zurückhaltung auflegen. Das hängt natürlich auch davon ab, ob die Fans zur Erkenntnis gelangen, dass sie mit ihrem Verhalten nicht dem DFB schaden, sondern sich und dem eigenen Klub." Das sei auch bei den Fans von Dynamo Dresden nach deren Aufmarsch vor dem Zweitligaspiel beim Karlsruher SC zu beobachten gewesen. Weil die Anhänger zuletzt vor allem auswärts auffällig geworden sind, gibt es nun noch ein anderes Problem. "Die Folgen dieses Aufmarsches sieht man übrigens gerade dieser Tage ganz gut", erklärt Lorenz. "TuS Koblenz, Gegner von Dynamo Dresden in der ersten Pokalrunde, kann wegen Umbauten nicht im eigenen Stadion spielen und hat bis heute keinen Verein gefunden, der bereit ist, für dieses Spiel seine Arena zur Verfügung zu stellen. Da spielt mit Sicherheit eine Rolle, dass der ausrichtende Verein oder die ausrichtende Stadt Bedenken wegen der Dresdner Fans hat." (dts Nachrichtenagentur)

Vjeko hat das Projekt fussballjunkies.de 2017 übernommen. Während er in seiner Kindheit/Jugend noch als aktiver Kicker unterwegs war, schreibt bzw. bloggt er mittlerweile seit mehr als zehn Jahren regelmäßig über die schönste Nebensache der Welt. Angefangen hat alles 2008 als der innere Drang immer größer wurde die eigenen Gedanken „zu Papier“ zu bringen und mit anderen zu teilen. Knapp zehn Jahre später folgt mit fussballjunkies.de das erste eigenständige Fussball News-Portal.

Aktuelle News

BUNDESLIGA-TABELLE

Pl. Mannschaft Sp. Tore +/- Pkt
1Borussia Mönchengladbach715:6916
2VfL Wolfsburg710:4615
3FC Bayern720:81214
4RB Leipzig715:7814
5SC Freiburg715:7814
6FC Schalke 04714:7714
7Bayer Leverkusen712:8414
8Borussia Dortmund719:11812
9Eintracht Frankfurt711:10111
10Hertha BSC712:12010
11Werder Bremen712:16-48
12TSG 1899 Hoffenheim76:11-58
131. FSV Mainz 0577:17-106
14FC Augsburg78:19-115
15Fortuna Düsseldorf79:14-54
161. FC Union Berlin76:13-74
171. FC Köln75:16-114
18SC Paderborn 0779:19-101

Folge uns auf Facebook

News Archive

Mehr News: News