Folge uns

News

DFB will in offenen Dialog mit gewaltbereiten Fangruppen treten

DFB will in offenen Dialog mit gewaltbereiten Fangruppen treten

DFB-Präsident Reinhard Grindel hat im Konflikt mit gewaltbereiten Fangruppen die Gesprächsbereitschaft des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) bekräftigt. "Wir wollen in einen offenen Dialog mit den Fans einsteigen, um gemeinsam für ein positives Stadionerlebnis zu sorgen", sagte Grindel der Zeitschrift "Super Illu". Wie ernst es ihm mit der Offerte sei, zeige, dass das DFB-Präsidium dem unabhängigen Kontrollausschuss empfohlen habe, "bis auf Weiteres" beim Sportgericht keine sogenannten Kollektivstrafen mehr zu beantragen, so Grindel weiter.

Foto: Aggressive Fans im Stadion, über dts Nachrichtenagentur

"Als weiteres Zeichen habe ich dem Gnadengesuch von Hansa Rostock stattgegeben, um die anstehenden Gespräche nicht durch zurückliegende und noch nicht vollzogene Beschlüsse zu belasten. Aber natürlich müssen wir im gemeinsamen Dialog auch klare Linien und Grenzen erarbeiten", sagte Grindel weiter. Sachsens Fußballverbandspräsident Hermann Winkler sagte der Zeitschrift, dass nur eine kleine Minderheit der Fangruppen zu Gewalt neige. "Von der dürfen wir uns nicht terrorisieren und erpressen lassen." Zudem sei aber auch der Rechtsstaat stärker als bisher gefordert, weil der Staat für die Gewähr der öffentlichen Sicherheit uneingeschränkt verantwortlich wäre. "Deshalb dürfen Staatsanwaltschaften Klagen nicht fallen lassen, weil sie Vorfälle als Bagatelldelikte und szenetypisch abstempeln", sagte Winkler. "Gerichte müssen schneller und härter urteilen und dürfen die Verfahren nicht endlos verschieben. Das alles würde Wirkung zeigen und abschrecken. Wenn ein Pyromane erwischt wird und er als Strafe mehrere Tausend Euro bezahlen müsste, überlegt er sich genau, ob er beim nächsten Mal ein Bengalo zündet." (dts Nachrichtenagentur)

Vjeko hat das Projekt fussballjunkies.de 2017 übernommen. Während er in seiner Kindheit/Jugend noch als aktiver Kicker unterwegs war, schreibt bzw. bloggt er mittlerweile seit mehr als zehn Jahren regelmäßig über die schönste Nebensache der Welt. Angefangen hat alles 2008 als der innere Drang immer größer wurde die eigenen Gedanken „zu Papier“ zu bringen und mit anderen zu teilen. Knapp zehn Jahre später folgt mit fussballjunkies.de das erste eigenständige Fussball News-Portal.

Aktuelle News

BUNDESLIGA-TABELLE

Pl. Mannschaft Sp. Tore +/- Pkt
11. FC Köln00:000
21. FC Union Berlin00:000
31. FSV Mainz 0500:000
4Arminia Bielefeld00:000
5Bayer Leverkusen00:000
6Borussia Dortmund00:000
7Borussia Mönchengladbach00:000
8Eintracht Frankfurt00:000
9FC Augsburg00:000
10FC Bayern00:000
11FC Schalke 0400:000
12Hertha BSC00:000
13RB Leipzig00:000
14SC Freiburg00:000
15TSG 1899 Hoffenheim00:000
16VfB Stuttgart00:000
17VfL Wolfsburg00:000
18Werder Bremen00:000

Folge uns auf Facebook

News Archive

Mehr News: News