Folge uns

News

Deutschland müht sich lange gegen Aserbaidschan – Trotzdem 5:1

Deutschland müht sich lange gegen Aserbaidschan – Trotzdem 5:1

Das WM-Ticket nach Russland hatte die deutsche Mannschaft schon vorher gelöst, doch gegen Aserbaidschan war es mit veränderter Aufstellung über lange Strecken überraschend mühsam. Erst in der zweiten Hälfte platzte der Knoten – 5:1 hieß es am Ende. Leon Goretzka brachte "die Mannschaft" zwar schon in der 9. Minute in Führung, Aserbaidschans Ramil Schejdajew konnte aber in der 34. Minute ausgleichen.

Foto: Weiblicher Fußballfan, über dts Nachrichtenagentur

Dann war für das deutsche Team, das den Gegner offensichtlich unterschätzt hatte, erst mal nichts mehr möglich. Die Aserbaidschaner hingegen gewannen zwischenzeitlich mehr als die Hälfte der Zweikämpfe. Erst in der 54. Minute erlöste Sandro Wagner die deutschen Fans, unter denen sich zur Halbzeitpause noch Ratlosigkeit breit gemacht hatte. Jetzt war die Mannschaft zielstrebiger, und Antonio Rüdiger (64.), nochmals Leon Goretzka (66.) sowie Emre Can (81. Minute) sorgten schließlich doch noch für ein eindeutiges Ergebnis. (dts Nachrichtenagentur)

Vjeko hat das Projekt fussballjunkies.de 2017 übernommen. Während er in seiner Kindheit/Jugend noch als aktiver Kicker unterwegs war, schreibt bzw. bloggt er mittlerweile seit mehr als zehn Jahren regelmäßig über die schönste Nebensache der Welt. Angefangen hat alles 2008 als der innere Drang immer größer wurde die eigenen Gedanken „zu Papier“ zu bringen und mit anderen zu teilen. Knapp zehn Jahre später folgt mit fussballjunkies.de das erste eigenständige Fussball News-Portal.

Aktuelle News

BUNDESLIGA-TABELLE

Folge uns auf Facebook

News Archive

Mehr News: News