Folge uns

News

Modus des DFB-Pokals bleibt bestehen

Modus des DFB-Pokals bleibt bestehen

Die Vertreter von DFB und DFL haben sich im Rahmen eines Spitzengespräches am Freitag darauf geeinigt, dass der bisherige Modus des DFB-Pokals weiterhin bestehen bleibt. "Der DFB-Pokal bezieht seinen Reiz aus den Begegnungen `Klein gegen Groß`", sagte DFB-Präsident Reinhard Grindel. Dies solle bestehen bleiben.

Foto: Fußbälle, über dts Nachrichtenagentur

So könne weiterhin jeder Pokalteilnehmer davon träumen, ein Los gegen Bayern München oder Borussia Dortmund zu ziehen. "Das stärkt auch die Attraktivität unserer Landesverbandspokale", so Grindel. Der etablierte Modus besteht aus 64 Teilnehmern an der 1. Hauptrunde, dazu gehören alle Vereine der Bundesliga und 2. Bundesliga, vier Teams der 3. Liga sowie die für den Wettbewerb qualifizierten 24 Amateurvertreter. (dts Nachrichtenagentur)

Vjeko hat das Projekt fussballjunkies.de 2017 übernommen. Während er in seiner Kindheit/Jugend noch als aktiver Kicker unterwegs war, schreibt bzw. bloggt er mittlerweile seit mehr als zehn Jahren regelmäßig über die schönste Nebensache der Welt. Angefangen hat alles 2008 als der innere Drang immer größer wurde die eigenen Gedanken „zu Papier“ zu bringen und mit anderen zu teilen. Knapp zehn Jahre später folgt mit fussballjunkies.de das erste eigenständige Fussball News-Portal.

Aktuelle News

BUNDESLIGA-TABELLE

Folge uns auf Facebook

News Archive

Mehr News: News