Folge uns

News

Tibet-Initiative fordert Umdenken Berlins nach Eklat um Chinas U20

Tibet-Initiative fordert Umdenken Berlins nach Eklat um Chinas U20

Die Tibet-Initiative Deutschland hat Kritik an dem Verhalten der chinesischen U20-Nationalmannschaft geübt und die Bundesregierung zur Änderung ihrer China-Politik aufgefordert. Chinas U20 hatte am vergangenen Samstag für einen Eklat bei einem Testspiel gegen den deutschen Regionalligisten TSV Schott Mainz gesorgt, als sie beinahe für einen Spielabbruch sorgte, nachdem einige Zuschauer Tibet-Flaggen gezeigt hatten. "Die Bundesregierung muss dieses Ereignis zum Anlass nehmen, klar Position zu beziehen und ihre China-Politik kritisch hinterfragen. Sie muss sich klar zu den Menschenrechten in Tibet bekennen", sagte Nadine Baumann, Sprecherin der Initiative, der "Welt".

Foto: Fußbälle, über dts Nachrichtenagentur

Mehrere Mitglieder der Berliner Menschenrechtsorganisation waren an der Aktion beim Testspiel in Mainz beteiligt. Chinas Delegation war aus Protest gegen die Tibet-Demonstration geschlossen vom Platz gegangen. Das Spiel konnte erst fortgesetzt werden, nachdem die Aktivisten die Tibetflaggen wieder eingerollt hatten. Chinas Außenministerium gab daraufhin ein Statement in Richtung des DFB und der Bundesregierung ab und forderte die Gastgeber zu mehr Respekt auf. "Wir sind froh, dass sich die Fußballvereine und auch der DFB bislang klar hinter das Recht auf Meinungsfreiheit gestellt haben, und es nicht gelungen ist, unsere Grundrechte anzugreifen", so Baumann. Für Chinas U20 steht am Samstag bereits das nächste Testspiel beim FSV Frankfurt an. Auch dort haben sich bereits Fangruppen und Aktivisten mit Tibetflaggen angekündigt. "Sollte die chinesische Regierung die Spiele abbrechen, wäre das für sie eine Blamage. In diesem Fall entlarvt sie sich nur selbst und zeigt der ganzen Welt, dass sie offenbar die Werte anderer Länder nicht akzeptieren und respektieren kann", sagte Baumann der "Welt". (dts Nachrichtenagentur)

Vjeko hat das Projekt fussballjunkies.de 2017 übernommen. Während er in seiner Kindheit/Jugend noch als aktiver Kicker unterwegs war, schreibt bzw. bloggt er mittlerweile seit mehr als zehn Jahren regelmäßig über die schönste Nebensache der Welt. Angefangen hat alles 2008 als der innere Drang immer größer wurde die eigenen Gedanken „zu Papier“ zu bringen und mit anderen zu teilen. Knapp zehn Jahre später folgt mit fussballjunkies.de das erste eigenständige Fussball News-Portal.

Aktuelle News

BUNDESLIGA-TABELLE

Pl. Mannschaft Sp. Tore +/- Pkt
1Borussia Mönchengladbach715:6916
2VfL Wolfsburg710:4615
3FC Bayern720:81214
4RB Leipzig715:7814
5SC Freiburg715:7814
6FC Schalke 04714:7714
7Bayer Leverkusen712:8414
8Borussia Dortmund719:11812
9Eintracht Frankfurt711:10111
10Hertha BSC712:12010
11Werder Bremen712:16-48
12TSG 1899 Hoffenheim76:11-58
131. FSV Mainz 0577:17-106
14FC Augsburg78:19-115
15Fortuna Düsseldorf79:14-54
161. FC Union Berlin76:13-74
171. FC Köln75:16-114
18SC Paderborn 0779:19-101

Folge uns auf Facebook

News Archive

Mehr News: News