Folge uns

News

1. Bundesliga: Frankfurt gewinnt 2:1 in Berlin

1. Bundesliga: Frankfurt gewinnt 2:1 in Berlin

Im ersten Sonntagsspiel des 14. Spieltags der Bundesliga hat Hertha BSC 1:2 gegen Eintracht Frankfurt verloren. Die Herthaner gingen in der 15. Minute durch Davie Selke in Führung. Diese war zu diesem Zeitpunkt völlig verdient, die Berliner waren die klar bessere Mannschaft.

Foto: Makoto Hasebe (Eintracht Frankfurt), über dts Nachrichtenagentur

Die Eintracht kam im Anschluss aber besser in die Partie. Marius Wolf traf in der 26. Minute zum Ausgleich. Die restliche Halbzeit sahen die Zuschauer eine ausgeglichene Begegnung. Im zweiten Durchgang kam aufgrund vieler Fouls zunächst kein Spielfluss zustande. Erst in der Schlussphase wurde es wieder spannend, weil Kevin-Prince Boateng die Frankfurter in der 80. Minute in Führung brachte. Hertha-Trainer Pal Dardai brachte daraufhin mit Alexander Esswein nochmal einen frischen Stürmer, um die Niederlage abzuwenden. Das gelang aber nicht. Am 15. Spieltag müssen die Berliner in Augsburg ran, Frankfurt spielt gegen die Bayern. (dts Nachrichtenagentur)

Vjeko hat das Projekt fussballjunkies.de 2017 übernommen. Während er in seiner Kindheit/Jugend noch als aktiver Kicker unterwegs war, schreibt bzw. bloggt er mittlerweile seit mehr als zehn Jahren regelmäßig über die schönste Nebensache der Welt. Angefangen hat alles 2008 als der innere Drang immer größer wurde die eigenen Gedanken „zu Papier“ zu bringen und mit anderen zu teilen. Knapp zehn Jahre später folgt mit fussballjunkies.de das erste eigenständige Fussball News-Portal.

Aktuelle News

BUNDESLIGA-TABELLE

Folge uns auf Facebook

News Archive

Mehr News: News