Folge uns

Bundesliga, 25. Spieltag: Gladbach empfängt Werder Bremen

Zum Auftakt des 25. Spieltags in der Fußball Bundesliga kommt es heute Abend im Borussia Park zum Aufeinandertreffen zwischen Borussia Mönchengladbach und Werder Bremen. Beide Teams haben am vergangenen Wochenende knappe Siege gefeiert und gehen voller Selbstbewusstsein in das „Rauten-Derby“. Während die Fohlen jedoch den Anschluss an die obere Tabellenhälfte suchen, möchte Werder den Abstand zur Abstiegszone vergrößern.

Nach zuletzt vier Niederlagen in Folge konnte Borussia Mönchengladbach am vergangenen Samstag seine Mini-Krise beenden. Das Team von Dieter Hecking setzte sich auswärts knapp mit 1:0 gegen Hannover 96 durch. Mit Blick auf die aktuelle Tabelle kam der Sieg genau zum richtigen Zeitpunkt, denn die Fohlen drohten den Anschluss an die Europapokal-Plätze zu verlieren. Gegen Bremen möchte man nun nachsetzen und am besten eine Siegesserie starten.

Gladbach ist weiterhin von Personalsorgen geplagt

Der Auswärtserfolg in Hannover war ein echter Befreiungsschlag für Mönchengladbach, Cheftrainer Hecking äußerte sich wie folgt dazu: „”Man hat alleine schon nach dem Tor gesehen, wie viel Last abgefallen ist. Wenn man vier Spiele lang nicht gewinnt und kein Tor schießt, ist das in der Kabine drin. Die Befreiung ist zu spüren.“ In Euphorie ist nach dem Sieg aber niemand verfallen so Hecking: „Hannover war genau ein Spiel, mit dem wir den Negativlauf unterbrochen haben. Aber wir müssen jetzt dranbleiben und weitermachen.“

Die Borussia präsentierte sich gegen die Niedersachsen zwar als die spielbestimmende Mannschaft, ließ jedoch erneut zahlreiche gute Chancen liegen. Erst ein Traumtor von Christoph Kramer sorgte am Ende für die Erleichterung.

Ein Grund, weshalb die Fohlen nur eins von sechs Rückrundenspielen in der Bundesliga gewinnen konnten ist auch die knappe Personaldecke. Dieter Hecking plagt sich schon seit Wochen mit Personalsorgen herum und auch gegen Bremen muss er wieder improvisieren. Gegen die Hanseaten drohen acht Profis auszufallen, darunter auch Leistungsträger wie Raffael. Immerhin, Tony Jantschke dürfte nach wochenlanger Pause wieder zur Verfügung stehen. Bei Cuisance (Sprunggelenk) wird es ein Wettlauf gegen die Zeit.

Mit einem Sieg gegen Bremen würde Gladbach bis auf einen Zähler an Rang 6 heranrücken und damit erneut an einem Europa League-Platz schnuppern. Wer eine Wette auf das Spiel platzieren möchte, kann den Betfair aktionscode ideal nutzen. Mit Blick auf die Quoten geht Gladbach als “klarer” Favorit in das Spiel.

Bremen muss nachlegen

Ähnlich wie in Gladbach, war der Jubel auch in Bremen am vergangenen Wochenende groß. Der 1:0-Heimerfolg gegen den HSV war nicht nur mit Blick auf die Tabelle wichtig, der Derbysieg war auch gut für das Selbstvertrauen an der Weser. Obwohl Bremen eine ordentliche Rückrunde bis dato abgeliefert hat, steckt man nach wie vor im Tabellenkeller fest. Mit 26 Punkten liegt man aktuell auf dem 14. Platz und hat gerade einmal 2 Punkte Vorsprung auf den 1. FSV Mainz 05 und die Relegation.

Gegen Gladbach möchte das Team von Florian Kohfeldt direkt nachlegen, kurioserweise ist es den Hanseaten in dieser Saison bisher noch nicht gelungen zwei Spiele in Folge zu gewinnen. Die letzten Wochen waren eine regelrechte Achterbahnfahrt. Auf einen Sieg folgte stets eine Niederlage. Dennoch hat Werder-Coach Kohfeldt ganz klar den Anspruch formuliert das Auswärtsspiel in Gladbach zu gewinnen: „Der Anspruch, jedes Spiel gewinnen zu wollen, darf nicht nachlassen. Wir wollen immer gewinnen. Das muss im Mittelpunkt stehen. Wir fahren mit breiter Brust dahin und wollen unbedingt punkten.“

Die voraussichtlichen Mannschaftsauftstellungen der beiden Teams

Borussia Mönchengladbach: Sommer – Oxford, Ginter, Vestergaard, Elvedi – Kramer, Zakaria – Hofmann, T. Hazard – Stindl, Bobadilla

Werder Bremen: Pavlenka – Gebre Selassie, Veljkovic, Moisander, Augustinsson – Bargfrede – M. Eggestein, Delaney – Junuzovic, Kainz – M. Kruse

Vjeko hat das Projekt fussballjunkies.de 2017 übernommen. Während er in seiner Kindheit/Jugend noch als aktiver Kicker unterwegs war, schreibt bzw. bloggt er mittlerweile seit mehr als zehn Jahren regelmäßig über die schönste Nebensache der Welt. Angefangen hat alles 2008 als der innere Drang immer größer wurde die eigenen Gedanken „zu Papier“ zu bringen und mit anderen zu teilen. Knapp zehn Jahre später folgt mit fussballjunkies.de das erste eigenständige Fussball News-Portal.

Aktuelle News

BUNDESLIGA-TABELLE

Pl. Mannschaft Sp. Tore +/- Pkt
1Borussia Mönchengladbach715:6916
2VfL Wolfsburg710:4615
3FC Bayern720:81214
4RB Leipzig715:7814
5SC Freiburg715:7814
6FC Schalke 04714:7714
7Bayer Leverkusen712:8414
8Borussia Dortmund719:11812
9Eintracht Frankfurt711:10111
10Hertha BSC712:12010
11Werder Bremen712:16-48
12TSG 1899 Hoffenheim76:11-58
131. FSV Mainz 0577:17-106
14FC Augsburg78:19-115
15Fortuna Düsseldorf79:14-54
161. FC Union Berlin76:13-74
171. FC Köln75:16-114
18SC Paderborn 0779:19-101

Folge uns auf Facebook

News Archive

Mehr News: Bundesliga