Folge uns
UEFA Champions League

Champions League

Bayern München: Gut gerüstet für Champions League Halbfinale gegen Real Madrid

Foto: Siempreverde / depositphotos

Bayern München: Gut gerüstet für Champions League Halbfinale gegen Real Madrid

Nach dem überragenden Sieg im DFB-Pokal Halbfinale gegen Bayer Leverkusen sieht Bayern München dem Champions League Halbfinale gegen Real Madrid optimistisch entgegen. Bayern München hat sechs gute Gründe für ein Triple.

Nach dem souveränen 6:2 im DFB-Pokal-Halbfinale gegen Bayer Leverkusen lobten Bayern-Boss Uli Hoeneß und Karl-Heinz Rummenigge die Leistung der Bayern und die Riesenqualität der Mannschaft. Der deutsche Rekordmeister ist zuversichtlich, am kommenden Mittwoch auch im Halbfinale der Champions League gegen Real Madrid weiterzukommen und in dieser Saison das Triple zu schaffen. Rummenigge erklärte, dass nur Bayern in der Lage sei, Real Madrid zu schlagen. Für das Duell der Giganten ist Bayern München aus sechs Gründen bestens gerüstet.

Jupp Heynckes geht bis zum Ende

Anders als seine Vorgänger Pep Guardiola und Carlo Ancelotti lässt Jupp Heynckes nicht nach, wenn die Mannschaft sich vorzeitig für den Meistertitel qualifiziert hat. Schon in der Triple-Saison 2012/13 ging Jupp Heynckes auf diese Weise vor. Täglich hart arbeiten – das ist sein Credo. Es geht ihm darum, trotz Führung nachzusetzen.

Bayern München hat den Titelhunger zurückgewonnen

Jupp Heynckes stellt hohe Ansprüche an die Mannschaft und hat es geschafft, sein Team wieder gierig nach Titeln zu machen. Dreifach-Torschütze Thomas Müller sagt, dass die Euphorie noch nicht zu Ende sei und der Hunger nach einem Triple noch größer geworden ist. In der Bundesliga und beim DFB-Pokal mussten die deutschen Gegner bereits kapitulieren, wie zuletzt Bayer Leverkusen. Heiko Herrlich, der Trainer von Bayer Leverkusen, lobte die Dominanz und die Effizienz der Bayern. Auch Comparadorapuestas.net sieht die Bayern derzeit in Topform.

Der richtige Teamgeist

Auch Top-Spieler wie zuletzt James Rodriguez müssen hin und wieder auf der Ersatzbank sitzen, doch unter Jupp Heynckes ist niemand darüber verärgert. Rummenigge lobte die individuelle Qualität und den großartigen Teamgeist der Mannschaft. Neid und Egoisten sucht man bei Bayern München vergeblich. Im Training zeigen die Spieler Höchstleistungen. Die Unterstützung durch die Reservisten ist bei den Spielen auffällig. Auf dem Platz treten alle geschlossen auf. Sven Ulreich lobt den sehr guten Teamspirit. Jupp Heynckes spricht vom Teamwork als Erfolgsschlüssel.

Topform der Spieler

Beim DFB-Pokal-Halbfinale gegen Bayer Leverkusen war nicht alles überragend, da die Defensive bei schnellen Gegenstößen in Schwierigkeiten gerät. Javi Martinez und Jerome Boateng schaffen es, diese Fehler auszubügeln. Rechtzeitig zum Höhepunkt der Saison sind sie genau wie Müller und Rafinha in Topform. Der einstige Wackelkandidat Sven Ulreich zeigte sich souverän im Tor und empfahl sich sogar für die WM. Teamkollege Arjen Robben lobt, wie er die Bälle halten konnte.

Noch mehr Selbstbewusstsein nach Erfolgen

Als Carlo Ancelotti gehen musste, war der deutsche Rekordmeister verunsichert und ziemlich formschwach. Jupp Heynckes sorgte für einen Stimmungsumschwung mit seinem Comeback. Bei 35 Pflichtspielen unter Heynckes konnten die Bayern 29 Siege, zwei Niederlagen und zwei Unentschieden verbuchen. Die Bayern glauben an eine Wiederholung des Triples und sehen dem Duell mit Real Madrid selbstbewusst entgegen.

Starke Treffer der Offensive

Schon lange zeigt sich Bayern München torgefährlich. Nach dem 0:0 Ende Februar gegen Hertha BSC holten die Bayern bei sechs Bundesligaspielen 26 Tore. Pro Partie sind das im Schnitt über vier Tore. Wenn das so bleibt, könnten die Bayern ihre 98 Tore aus der Triple-Saison 2012/13 überbieten. Dazu kommen noch die sechs Tore gegen Bayer Leverkusen und die zehn Tore im Achtel- und Viertelfinale der Champions League.

Foto: Siempreverde / depositphotos

Vjeko hat das Projekt fussballjunkies.de 2017 übernommen. Während er in seiner Kindheit/Jugend noch als aktiver Kicker unterwegs war, schreibt bzw. bloggt er mittlerweile seit mehr als zehn Jahren regelmäßig über die schönste Nebensache der Welt. Angefangen hat alles 2008 als der innere Drang immer größer wurde die eigenen Gedanken „zu Papier“ zu bringen und mit anderen zu teilen. Knapp zehn Jahre später folgt mit fussballjunkies.de das erste eigenständige Fussball News-Portal.

Aktuelle News

BUNDESLIGA-TABELLE

Pl. Mannschaft Sp. Tore +/- Pkt
1Borussia Mönchengladbach815:7816
2VfL Wolfsburg811:5616
3FC Bayern822:101215
4Borussia Dortmund820:11915
5RB Leipzig816:8815
6SC Freiburg815:9614
7FC Schalke 04814:9514
8Eintracht Frankfurt814:10414
9Bayer Leverkusen812:11114
10Hertha BSC813:13011
11TSG 1899 Hoffenheim88:11-311
12Werder Bremen813:17-49
13Fortuna Düsseldorf810:14-47
141. FC Union Berlin88:13-57
151. FC Köln88:16-87
16FC Augsburg810:21-116
171. FSV Mainz 0587:18-116
18SC Paderborn 0789:22-131

Folge uns auf Facebook

News Archive

Mehr News: Champions League