Folge uns
BVB

EM 2024

Erneuter Stadion-Umbau: Dortmund rüstet sich für EM 2024

Foto: Michael715 / Shutterstock.com

Erneuter Stadion-Umbau: Dortmund rüstet sich für EM 2024

Erneut wird der Signal-Iduna-Park in Dortmund umgebaut. Grund ist die EM 2024 in Deutschland. Das weite Rund wird den hohen Anforderungen der UEFA derzeit nicht gerecht. Das hat nun Konsequenzen.

Wie bereits im Vorfeld der WM 1974 und der WM 2006 wird der Dortmunder Signal-Iduna-Park umgebaut. Das Stadion ist eine der zehn Spielstätten bei der Europameisterschaft 2024, die der DFB ausrichten wird. In kommenden rund fünf Jahren wird in Dortmund nun einiges passieren, wie die „Ruhrnachrichten“ berichten.

Rund um die Arena soll es einen Sicherheitsring, also eine Absperrung geben. Die Einlasskontrollen sollen demnach früher erfolgen. Die bereits zur Weltmeisterschaft 2006 müssen die Mixed Zone und der Raum für die Pressekonferenzen aus dem Stadion ausgelagert werden. Diese sollen in das Stadion Rote Erde wandern.

Auch die VIP-Bereiche müssen laut UEFA-Statuten verändert und erweitert werden. „Wir werden abhängig vom finalen Bedarf der UEFA wahrscheinlich in den weiteren Westfalenhallen zusätzliche VIP-Bereiche unterbringen“, so Christian Hockenjos, der Direktor Organisation bei Borussia Dortmund. Eine abschließende Lösung gibt es aktuell aber noch nicht. Außerdem sollen die obersten Tribünen auf der „Süd“ dafür benutzt werden, um weitere Fernsehstudios einrichten zu können.

BVB stellt auf LED-Flutlicht um

Zum Jahreswechsel möchte sich der DFB mit den Betreibern der zehn deutschen EM-Stadien treffen, um die Einzelheiten der Maßnahmen zu besprechen. Die ersten Arbeiten stehen in Dortmund allerdings schon fest. Der BVB wird im nächsten Jahr die Flutlichtanlage erneuern. Die Anlage wird künftig mit LED-Lichtern ausgestattet sein. Kostenpunkt: eine Million Euro.
Borussia Dortmund und Hockenjos sind sich durchaus bewusst, dass noch einige weitere Maßnahmen auf sie zukommen werden. „Wer weiß, was bis 2024 noch an technischem Fortschritt auf uns zukommt“, so Hockenjos. Der BVB möchte flexibel reagieren können.

Neben Dortmund sind München, Leipzig, Frankfurt am Main, Düsseldorf, Stuttgart, Gelsenkirchen (Schalke), Hamburg, Berlin und Köln die Gastgeberstädte der Europameisterschaft 2024 in Deutschland.

Foto: pkul / Shutterstock.com

Aktuelle News

BUNDESLIGA-TABELLE

Pl. Mannschaft Sp. Tore +/- Pkt
11. FC Köln00:000
21. FC Union Berlin00:000
31. FSV Mainz 0500:000
4Arminia Bielefeld00:000
5Bayer Leverkusen00:000
6Borussia Dortmund00:000
7Borussia Mönchengladbach00:000
8Eintracht Frankfurt00:000
9FC Augsburg00:000
10FC Bayern München00:000
11Hertha BSC00:000
12RB Leipzig00:000
13SC Freiburg00:000
14SpVgg Greuther Fürth00:000
15TSG 1899 Hoffenheim00:000
16VfB Stuttgart00:000
17VfL Bochum00:000
18VfL Wolfsburg00:000

Folge uns auf Facebook

News Archive

Mehr News: EM 2024