Folge uns
Champions League: Barca feiert historischen Sieg gegen Celtic, Paris verpasst Heimsieg gegen Arsenal

Champions League

Champions League: Barcelona steht dank Messi-Doppelpack kurz vor dem Finaleinzug

Foto: Lluís / Wikipedia (CC BY 2.0)

Champions League: Barcelona steht dank Messi-Doppelpack kurz vor dem Finaleinzug

Der FC Barcelona hat einen großen Schritt in Richtung Champions League-Finale gemacht. Die Katalanen setzten sich im Halbfinal-Hinspiel im heimischen Camp Nou mit 3:0 gegen den FC Liverpool. Überragender Mann auf Seiten der Spanier war erneut Superstar Lionel Messi, der mit zwei Toren maßgeblich an dem Sieg beteiligt war. Jürgen Klopp und die Reds benötigen im Rückspiel in einer Woche ein kleines Fussballwunder um doch noch den Einzug ins CL-Endspiel zu schaffen.

Die Vorfreude auf das Champions League-Halbfinale zwischen dem FC Barcelona und dem FC Liverpool war groß bei den Fans und das Hinspiel hat gezeigt warum. Die beiden Topteams haben sich ein Duell auf Augenhöhe geliefert und dennoch ging der spanische Meister am Ende als jubelnder Sieger vom Feld. Barca setzte sich in einer packenden Partie deutlich mit 3:0 gegen die Reds durch und hat damit einen großen Schritt in Richtung CL-Finale gemacht. Bitter aus Sicht der Engländer ist die Tatsache, dass das Ergebnis nicht wirklich den Spielverlauf und -Anteile wieder spiegelt. Wer dennoch eine Wette auf das Rückspiel in knapp einer Woche auf Liverpool platzieren möchte, sollte sich unbedingt einen passenden Gutschein dafür raussuchen um sich damit einen attraktiven Bonus zu sichern.

Suarez bringt Barca auf die Siegerstraße, Messi glänzt mit einem Traumfreistoß

Die rd. 99.000 Zuschauer im ausverkauften Camp Nou sahen von der ersten Minute an ein spannendes Spiel. Die Gäste aus Liverpool pressten bereits in der Anfangsphase sehr hoch und ließen den Gastgebern kaum Platz und Räume ihr sonst so sicheres Passspiel aufzubauen. In der 4. Minute der Partie gab es bereits den ersten Aufreger, als Madio Sane von Gerard Pique im Strafraum der Katalanen zu Fall gebracht wurde. Die Pfeiffe von Bjön Kuipers blieb jedoch tuhig und auch der VAR griff nicht ein.

Im weiteren Spielverlauf entwickelte sich ein offener Schlagabtausch, die besseren Chancen hatte jedoch der FCB. In der 26. Minute brachte Luis Suarez die Blaugrana nach schöner Vorarbeit von Jordi Alba mit 1:0 in Führung. Mit diesem Ergebnis ging es dann auch in die Halbzeitpause.

Nach dem Wiederanpfiff präsentiere sich Liverpool erneut als die spielbestimmende Mannschaft und Marc Andre ter Stegen im Tor der Spanier bewahrte sein Team mit tollen Paraden vor dem 1:1-Ausgleich. In 75. Minute baute Barcelona “aus dem Nichts” seine aus. Nach einem Lattentreffer von Suarez reagierte Messi am schnellsten im Strafraum der Gäste und traf zum 2:0. In der 82. stand der Argentinier erneut im Fokus und sorgte mit einem direkt verwandelten Freistoß aus rd. 30 Metern für das “Highlight des Abends”. Am Ende blieb es beim verdienten Heimerfolg für Barcelona, die damit sehr gute Chancen haben ins Champions League-Finale einzuziehen.

Jürgen Klopp: Das war ein geiles Fußballspiel

Reds-Coach Jürgen Klopp war nach dem Spiel enttäuscht, zeigte sich dennoch als fairer Verlierer: “Es geht darum, Tore zu schießen und keine zu kriegen. Das haben wir nicht so gut hinbekommen, aber wir haben gut gespielt. Das war ein geiles Fußballspiel. Ich habe Spaß an dem Spiel gehabt, außer dem Ergebnis fand ich alles gut. Das dritte Tor war Wahnsinn. Ich dachte, Alisson hat ihn, aber dann kriegt er noch so eine Luft und geht in den Winkel. Was ein Schuss, verrückt! Davor ziehe ich den Hut.”

Lionel Messi fand ebenfalls lobende Worte für die Leistung des FC Liverpool und warnte davor zu euphorisch zu werden: “Liverpool hat es uns sehr schwer gemacht. Wir sind es nicht gewohnt, so früh unter Druck gesetzt zu werden. Wir haben heute unsere Chancen eiskalt genutzt. Am Ende müssen wir noch das Vierte machen, aber wir sind sehr glücklich über unsere Leistung. Noch sind wir nicht im Finale, aber das Ergebnis ist sehr gut.”

Foto: Lluís / Wikipedia (CC BY 2.0)

Vjeko hat das Projekt fussballjunkies.de 2017 übernommen. Während er in seiner Kindheit/Jugend noch als aktiver Kicker unterwegs war, schreibt bzw. bloggt er mittlerweile seit mehr als zehn Jahren regelmäßig über die schönste Nebensache der Welt. Angefangen hat alles 2008 als der innere Drang immer größer wurde die eigenen Gedanken „zu Papier“ zu bringen und mit anderen zu teilen. Knapp zehn Jahre später folgt mit fussballjunkies.de das erste eigenständige Fussball News-Portal.

Aktuelle News

BUNDESLIGA-TABELLE

Pl. Mannschaft Sp. Tore +/- Pkt
1Borussia Mönchengladbach815:7816
2VfL Wolfsburg811:5616
3FC Bayern822:101215
4Borussia Dortmund820:11915
5RB Leipzig816:8815
6SC Freiburg815:9614
7FC Schalke 04814:9514
8Eintracht Frankfurt814:10414
9Bayer Leverkusen812:11114
10Hertha BSC813:13011
11TSG 1899 Hoffenheim88:11-311
12Werder Bremen813:17-49
13Fortuna Düsseldorf810:14-47
141. FC Union Berlin88:13-57
151. FC Köln88:16-87
16FC Augsburg810:21-116
171. FSV Mainz 0587:18-116
18SC Paderborn 0789:22-131

Folge uns auf Facebook

News Archive

Mehr News: Champions League