Folge uns
Robert Lewandowski

Bundesliga

5. Bundesliga-Spieltag: Bayern deklassieren Köln zum Wiesn-Auftakt, Leipzig bleibt Tabellenführer

Foto: Federico Guerra Moran / Shutterstock.com

5. Bundesliga-Spieltag: Bayern deklassieren Köln zum Wiesn-Auftakt, Leipzig bleibt Tabellenführer

Der FC Bayern zeigte sich zum Wies’n-Auftakt in Torlaune und feierte einen souveränen 4:0-Heimerfolg gegen den 1. FC Köln. Robert Lewandowski traf erneut doppelt für die Münchner und auch Sommer-Neuzugang Philippe Coutinho kam zu seinem Tordebüt für den deutschen Rekordmeister. Im Abendspiel setzte sich RB Leipzig mit 3:0 bei Werder Bremen durch und verteidigte damit seine Tabellenführung.

Keine 76 Stunden nach dem CL-Erfolg unter der Woche gegen Roter Stern Belgrad, musste der FC Bayern erneut in der heimischen Allianz Aren ran. Zum Wies’n Auftakt war der 1. FC Köln zu Gast und die Bayern ließen gegen den Aufsteiger nichts anbrennen. Bereits nach drei Minuten brachte Top-Torjäger Robert Lewandowski die Bayern mit 1:0 in Front. Kurz nach dem Seitenwechsel (48.) war der Pole erneut zur Stelle erhöhte mit seinem neunten Saisontreffer, im fünften Spiel, auf 2:0. Der 31-jährige Stürmer traf damit an jedem der ersten fünf Spieltage und stellte damit dem Rekord des früheren Bayern-Stürmers Carsten Jancker ein

Embed from Getty Images

In der 62. fiel dann die Vorentscheidung: Nach einem Foul an Philippe Coutinho von Ehizibue (Rot wegen Notbremse) behielt der Brasilianer die Nerven und feierte mit dem 3:0 sein Tordebüt im Trikot des FCB. Der 27-jährige musste den Elfmeter wiederholen, da zu viele Spieler bei der Ausführung im Strafraum standen. Den Schlusspunkt der Partie setzte Ivan Perisic, der in der 73. den Endstand von 4:0 besorgte.

FCB-Coach Niko Kovac zeigte sich nach dem Spiel zufrieden: “Wir haben heute eine gute Leistung abgeliefert, vor allem da wir seit Mittwoch nur 72 Stunden Regeneration hatten. Köln hat es gut gemacht, es war nicht einfach immer die Richtige Lösung zu finden. In der zweiten Halbzeit haben wir es besser gemacht. Sieben Tore in dieser Woche, darauf kann man aufbauen.”

Leipzig bleibt an der Tabellenspitze

Die zwischenzeitliche Münchner-Tabellenführung hielt nur bis zum Abend, denn RB Leipzig holte sich diese mit einem 3:0-Auswärtserfolg bei Weder Bremen zurück. Gegen personell stark dezimierte Norddeutschen führten die Sachsen bereits zur Halbzeitpause mit 2:0. Willi Orban (13.) und Marcel Sabitzer (35.) brachten RB auf die Siegerstraße. In der 64. Minute flog Konrad Laimer mit gelb-rot vorzeitig vom Platz, dennoch  kamen die Bremer nicht zum Anschlusstreffer. Vielmehr konterte sich Leipzig zum 3:0-Endstand durch Saracchi. Mit dem vierten Sieg im fünften Spiel kommt RB nun auf 13 Punkte und hat damit nach wie vor 2 Zähler Vorsprung auf den FC Bayern.

Embed from Getty Images

RB-Coach Julian Nagelsmann zeigte sich nach dem Spiel glücklich über die drei Punkte, betonte jedoch, dass sein Team nicht ihren besten Auftritt in der Saison hatte: “In der ersten Hälfte haben wir es defensiv nicht so gut gemacht; wir waren teilweise unorganisiert und hätten dominanter auftreten müssen. Das war mir nicht genug Power – daran müssen wir arbeiten. Die zwei Standardsituationen, die zu Toren geführt haben, waren wichtig. Danach wurde es leichter. In der zweiten Halbzeit haben wir es insgesamt besser gemacht und wir bekamen mehr Zugriff. Es war nicht alles einstudiert – man muss die Spieler auch ihre eigenen Ideen entwickeln lassen.”

Vjeko hat das Projekt fussballjunkies.de 2017 übernommen. Während er in seiner Kindheit/Jugend noch als aktiver Kicker unterwegs war, schreibt bzw. bloggt er mittlerweile seit mehr als zehn Jahren regelmäßig über die schönste Nebensache der Welt. Angefangen hat alles 2008 als der innere Drang immer größer wurde die eigenen Gedanken „zu Papier“ zu bringen und mit anderen zu teilen. Knapp zehn Jahre später folgt mit fussballjunkies.de das erste eigenständige Fussball News-Portal.

Aktuelle News

BUNDESLIGA-TABELLE

Pl. Mannschaft Sp. Tore +/- Pkt
1Borussia Mönchengladbach815:7816
2VfL Wolfsburg811:5616
3FC Bayern822:101215
4Borussia Dortmund820:11915
5RB Leipzig816:8815
6SC Freiburg815:9614
7FC Schalke 04814:9514
8Eintracht Frankfurt814:10414
9Bayer Leverkusen812:11114
10Hertha BSC813:13011
11TSG 1899 Hoffenheim88:11-311
12Werder Bremen813:17-49
13Fortuna Düsseldorf810:14-47
141. FC Union Berlin88:13-57
151. FC Köln88:16-87
16FC Augsburg810:21-116
171. FSV Mainz 0587:18-116
18SC Paderborn 0789:22-131

Folge uns auf Facebook

News Archive

Mehr News: Bundesliga