Folge uns
Werder Bremen

Bundesliga

Bremens Personalsorgen werden noch größer: Füllkrug erleidet Kreuzbandriss

Foto: Joaquin Ossorio Castillo / Shutterstock.com

Bremens Personalsorgen werden noch größer: Füllkrug erleidet Kreuzbandriss

Vor dem wichtigen Top-Spiel am Samstagabend (18:30 Uhr) gegen RB Leipzig ereilte Werder Bremen noch eine Schocknachricht. Bei einem „Zweikampf im Abschlusstraining“ hat sich Offensivspieler Niclas Füllkrug einen Kreuzbandriss zugezogen. Das gab der Verein am Freitagabend in einer Pressemitteilung bekannt.

Das ohnehin schon große Lazarett beim SV Weder lichtet sich auch weiterhin nicht. Trainer Florian Kohfeldt dürfte die Personallage derzeit große Sorgenfalten in die Stirn treiben. Nun fällt auch noch Angreifer Niclas Füllkrug aus. Der 26-jährige verletzte sich beim Abschlusstraining schwer und musste sich daher noch am Freitagabend einer MRT-Untersuchung unterziehen. Das bittere Ergebnisse: Füllkrug erlitt einen „Riss des vorderen Kreuzbandes und einen Außenminiskusriss im linken Knie“ und fällt daher nun langfristig aus, wie der Verein in einem Bericht auf dem eigenen Internetauftritt mitteilte.

Kohfeldt zeigt sich in der Pressemitteilung bestürzt, versichert aber, dass man daher nun noch intensiver mit dem Kader zusammenarbeiten werde. „Es ist der absolute Worst Case und tut mir für Lücke unfassbar leid. Wir hoffen, dass seine Genesung gut und schnell verläuft. Wir sind in dieser schwierigen Zeit immer für ihn da und sind davon überzeugt, dass er noch stärker zurückkommen wird. Wir werden als Team jetzt mit der gesamten Werder-Familie noch enger zusammenrücken, um diesen herben Rückschlag und diese schwierige Situation zu verkraften“, so Florian Kohfeldt.

Embed from Getty Images

Große Sorgen in der Defensive

Neben Füllkrug fallen auch acht weitere Profis weiterhin verletzt aus. Hinzu kommt die Gelbsperre von Nuri Sahin aus dem Spiel gegen Union Berlin. Gleich zehn Profis stehen Kohfeldt daher am Samstagabend nicht zur Verfügung – und da geht es dann gleich gegen keinen geringeren als Tabellenführer Leipzig.

Insbesondere in der Innenverteidigung ist die Personaldecke besonders dünn. Hier muss Bremens Cheftrainer nicht nur auf Sebastian Langkamp (Muskelfaserriss), sondern auch auf Milos Veljkovic (Zehenverletzung), Ömer Toprak (Muskelfaserriss) und Niklas Moisander (Muskelverletzung) verzichten.

Marco ist ein Fussball-Allrounder, egal ob es um die deutsche Nationalmannschaft, die Bundesliga, internationale Ligen oder Wettbewerbe geht, Marco liebt es über alles zu schreiben was mit Fussball zu tun hat. Seine jahrelange Erfahrung hilft fussballjunkies.de regelmäßig qualitativen Content zu liefern. Marco hat eine gewisse Vorliebe für den BVB und betreut bei uns primär den News-Bereich rund um die Fussball Bundesliga.

Aktuelle News

BUNDESLIGA-TABELLE

Pl. Mannschaft Sp. Tore +/- Pkt
1Borussia Mönchengladbach815:7816
2VfL Wolfsburg811:5616
3FC Bayern822:101215
4Borussia Dortmund820:11915
5RB Leipzig816:8815
6SC Freiburg815:9614
7FC Schalke 04814:9514
8Eintracht Frankfurt814:10414
9Bayer Leverkusen812:11114
10Hertha BSC813:13011
11TSG 1899 Hoffenheim88:11-311
12Werder Bremen813:17-49
13Fortuna Düsseldorf810:14-47
141. FC Union Berlin88:13-57
151. FC Köln88:16-87
16FC Augsburg810:21-116
171. FSV Mainz 0587:18-116
18SC Paderborn 0789:22-131

Folge uns auf Facebook

News Archive

Mehr News: Bundesliga