Folge uns
Lionel Messi

Champions League

Champions League-Auftakt: Lionel Messi zu Gast beim BVB

Foto: kivnl / Shutterstock.com

Champions League-Auftakt: Lionel Messi zu Gast beim BVB

Nach dem fulminanten Auftritt am vergangenen Wochenende in der Fussball Bundesliga gegen Leverkusen, der mit einem 4:0-Erfolg endete, trifft der BVB morgen Abend (21 Uhr, live auf Sky) in der Königsklasse auf einen europäischen Branchenprimus. Zum Start in die Champions League Saison ist der große FC Barcelona um Superstar Leo Messi im Signal-Iduna Park zu Besuch. Der BVB will bei diesem Duell mehr als nur ein guter Gastgeber sein. 

Borussia Dortmund ist nach der vermeintlichen ersten kleinen Krise wieder oben auf. Mit drei Siegen aus vier Spielen, sowie dem Weiterkommen im DFB Pokal befindet sich der Vorjahres-Vize wieder voll auf Kurs. Zwar war die Niederlage gegen Aufsteiger Union Berlin (1:3) ein Dorn im Auge, jedoch ist das zweite Unentschieden der Bayern gegen Leipzig mehr als Genugtuung. Michael Zorc und Hans-Joachim Watzke stehen der Champions League Saison optimistisch gegenüber, der BVB will nicht nur in der Bundesliga vorne mitspielen, sondern auch in der Königsklasse eine neue Rolle einnehmen. Ein erster Schritt in diese Richtung wäre ein solider Auftritt gegen den spanischen Meister.

Aus dem überzeugenden Sieg am Wochenende will der BVB Mut schöpfen. Und die Zeichen stehen für den BVB noch besser: Der Einsatz von Superstar Lionel Messi steht momentan noch in den Sternen. Der Argentinier hat nach seiner Wadenverletzung kürzlich das Mannschaftstraining wieder aufgenommen. Ob es jedoch für volle 90 Minuten Einsatzzeit reicht, ist fraglich.

16-Jähriger Youngstar sorgt für Furore

Embed from Getty Images

Doch die Qualität der Katalanen zieht sich durch den gesamten Kader, der sich wie eine Karte in einem fünf Sterne Restaurant liest: Mit der Neuverpflichtung von Antoine Griezmann sind sie Offensiv noch stärker besetzt als zuvor. Der Franzose pflegt sich nach und nach ins Team ein und hatte schon den ein oder anderen starken Auftritt in La Liga für den FCB.

Für Furore sorgt jedoch ein anderer: Der 16 Jährige Ansu Fati aus Guinea-Bissau, dieser traf direkt bei seinem Startelf-Debüt. Ende August hatte er schon gegen Osasuna getroffen und wurde zum jüngsten Torschützen der Barca-Geschichte. Auch Ajax-Neuzugang Frenkie De Jong hatte am Wochenende erstmals für seinen neuen Club getroffen. Barca rangiert momentan auf Platz zwei, knapp hinter Atletico Madrid.

Doch der BVB hat kein Grund sich zu verstecken: Der abermals überragende Youngstar Jadon Sancho, ein Topfiter Paco Alcacer und auch der am Wochenende stark aufspielende Kapitän Marco Reus, bringen eine Menge Qualität in das Duell mit.

Für Dortmund stehen richtungsweisende Wochen an und ein starker Auftritt oder gar Punkte aus dem Duell mit dem FC Barcelona, würde die Brust der BVB’ler ordentlich stärken.

Vjeko hat das Projekt fussballjunkies.de 2017 übernommen. Während er in seiner Kindheit/Jugend noch als aktiver Kicker unterwegs war, schreibt bzw. bloggt er mittlerweile seit mehr als zehn Jahren regelmäßig über die schönste Nebensache der Welt. Angefangen hat alles 2008 als der innere Drang immer größer wurde die eigenen Gedanken „zu Papier“ zu bringen und mit anderen zu teilen. Knapp zehn Jahre später folgt mit fussballjunkies.de das erste eigenständige Fussball News-Portal.

Aktuelle News

BUNDESLIGA-TABELLE

Pl. Mannschaft Sp. Tore +/- Pkt
1Borussia Mönchengladbach1430:161431
2RB Leipzig1439:162330
3Borussia Dortmund1433:191426
4FC Schalke 041425:18725
5SC Freiburg1424:17725
6Bayer Leverkusen1422:18425
7FC Bayern1435:201524
8TSG 1899 Hoffenheim1419:23-421
9VfL Wolfsburg1415:14120
101. FC Union Berlin1418:19-119
11Eintracht Frankfurt1424:22218
12FC Augsburg1420:26-617
131. FSV Mainz 051420:34-1415
14Werder Bremen1422:29-714
15Hertha BSC1420:29-912
16Fortuna Düsseldorf1416:29-1312
17SC Paderborn 071417:32-158
181. FC Köln1412:30-188

Folge uns auf Facebook

News Archive

Mehr News: Champions League