Folge uns
Bundesliga

Bundesliga

Bundesliga Roundup: Bayern und BVB patzen, Gladbach schnappt sich die Tabellenführung

Foto: Michael715 / Shutterstock.com

Bundesliga Roundup: Bayern und BVB patzen, Gladbach schnappt sich die Tabellenführung

Der 7. Spieltag in der Fussball Bundesliga liegt hinter uns und wir werfen einen Blick zurück auf das vergangene Wochenende im deutschen Oberhaus. Während der FC Bayern vollkommen überraschend seine erste Saisonniederlage gegen Hoffenheim kassiert hat, kam der BVB (erneut) nicht über ein 2:2-Unentschieden beim SC Freiburg hinaus. Borussia M’Gladbach hingegen hat sich mit einem 5:1-Kantersieg gegen Augsburg die Tabellenführung geschnappt.

Dortmund, Leipzig, Bayern und seit gestern Nachmittag Borussia Mönchengladbach. Die Fohlen sind bereits das vierte Team in der laufenden Saison, welche sich die Tabellenspitze in der Fussball Bundesliga sichern konnten. Durch die knapp zweiwöchige Länderspielpause werden die Rheinländer diese auch für eine längere Zeit behalten.

Das Team von Marco Rose hat sich dank eines 5:1-Heimerfolgs am gestrigen Sonntag die Pole Position gesichert. Die Borussia lag bereits nach 13. Minute mit 3:0 in Führung und präsentierte sich in der ersten Halbzeit in allen Belangen überlegen. Die Gäste aus Augsburg hingegen zeigten sich defensiv indiskutabel und alles andere als bundesligareif.

Embed from Getty Images

Mit einer Serie von vier Siegen in Folge sind die Gladbacher derzeit so etwas wie die “Mannschaft der Stunde” in der Bundesliga. Nach der Länderspielpause muss Gladbach auswärts bei Borussia Dortmund zum Topspiel am 8. Spieltag ran. Es wird spannend zu sehen, ob Herrmann & Co. auch gegen den BVB ihre Serie weiter ausbauen und die Tabellenführung verteidigen.

BVB spielt erneut nur 2:2-Unentschieden

Und täglich grüßt das Murmeltier, während der BVB unter der Woche einen 2:0-Erfolg in der Champions League gegen Slavia Prag einfahren konnte, musste man sich in der Liga erneut die Punkte teilen. Kurios ist dabei die Tatsache, dass die Schwarz-Gelben zum dritten Mal in Folge 2:2-Unentschieden gespielt haben. Nach Frankfurt und Bremen, reichte es auch gegen Freiburg nicht zu eine Dreier. Bitter aus Dortmunder Sicht ist sicherlich die Tatsache, dass man (erneut) zwei Mal in Front lag und sich einen späten Ausgleich fing. Gegen Frankfurt glich Delany in der 88. per Eigentor zum 2:2 aus und auch in Freiburg war es ein Eigentor von Abwehrspieler Akanji in der 90., welches zum Remis führte.

Embed from Getty Images

Die “Mentalitätsdiskussion” wird in den kommenden Wochen sicherlich nicht so schnell beim BVB zu Ende sein. Das Team von Lucien Favre hat zuletzt wichtige Punkte im Meisterschaftsrennen liegen gelassen und liegt derzeit mit 4 Punkten Rückstand auf die Tabellenspitze nur auf Rang 8.

Müder Auftritt gegen Hoffenheim: Bayern kassiert erste Saisonniederlage

Die wenigsten Experten und Bayern-Fans hätten nach dem 7:2-Gala-Auftritt gegen die Tottenham Hotspur ernsthaft damit gerechnet, dass die Bayern ausgerechnet gegen die formschwachen Hoffernheimer ihre erste Saisonniederlage kassieren würden. Beim 1:2 am vergangenen Samstag in der heimischen Allianz Arena präsentierte sich das Team von Niko Kovac sichtlich müde und ideenlos. Gegen tiefstehende Gäste tat man sich lange Zeit schwer Torchancen zu erspielen. Hoffenheim hingegen setzte immer wieder durch gefährliche Konter Nadelstiche. Zwei davon verwandelte Adamyan eiskalt und schoss sein Team mit einem Doppelpack quasi im Alleingang zum ersten Hoffenheimer Sieg in München. Der zwischenzeitliche Ausgleich durch Robert Lewandowski blieb am Ende nur Ergebniskosmetik aus bayerischer Sicht.

Embed from Getty Images

Die Bayern werden die Länderspielreise sicherlich nutzen um die Heimniederlage in Ruhe aufzubereiten. Wirklich arbeiten kann Kovac mit seiner Mannschaft in den kommenden zwei Wochen jedoch nicht, da zahlreiche Spieler mit ihre Nationalmannschaften im Einsatz sind.

Was sonst noch los war

Während es mit Gladbach einen neuen Tabellenführer gibt, hat sich im Tabellenkeller relativ wenig verändert. Der SC Paderborn 07 kassierte im Abstiegsduell eine knappe 1:2-Niederlage gegen Mainz 05 und ist damit nach wie vor Tabellenletzter. Auch der 1. FC Köln bleibt auf Rang 17, konnte sich aber immerhin ein Last Minute-Unentschieden auf Schalke erkämpfen. Union Berlin ist nach der 0:1-Pleite in Wolfsburg auf den Relegationsplatz gerutscht.

Vjeko hat das Projekt fussballjunkies.de 2017 übernommen. Während er in seiner Kindheit/Jugend noch als aktiver Kicker unterwegs war, schreibt bzw. bloggt er mittlerweile seit mehr als zehn Jahren regelmäßig über die schönste Nebensache der Welt. Angefangen hat alles 2008 als der innere Drang immer größer wurde die eigenen Gedanken „zu Papier“ zu bringen und mit anderen zu teilen. Knapp zehn Jahre später folgt mit fussballjunkies.de das erste eigenständige Fussball News-Portal.

Aktuelle News

BUNDESLIGA-TABELLE

Pl. Mannschaft Sp. Tore +/- Pkt
1Borussia Mönchengladbach715:6916
2VfL Wolfsburg710:4615
3FC Bayern720:81214
4RB Leipzig715:7814
5SC Freiburg715:7814
6FC Schalke 04714:7714
7Bayer Leverkusen712:8414
8Borussia Dortmund719:11812
9Eintracht Frankfurt711:10111
10Hertha BSC712:12010
11Werder Bremen712:16-48
12TSG 1899 Hoffenheim76:11-58
131. FSV Mainz 0577:17-106
14FC Augsburg78:19-115
15Fortuna Düsseldorf79:14-54
161. FC Union Berlin76:13-74
171. FC Köln75:16-114
18SC Paderborn 0779:19-101

Folge uns auf Facebook

News Archive

Mehr News: Bundesliga