Folge uns
Bundesliga

Bundesliga

Die Fussball Bundesliga ist so spannend wie lange nicht mehr

Foto: photo-oxser / Shutterstock.com

Die Fussball Bundesliga ist so spannend wie lange nicht mehr

Die Fussball Bundesliga ist so spannend wie lange nicht mehr. Nach acht absolvierten Spieltagen befindet sich die halbe Liga im Titelrennen um die Meisterschaft. Neben den favorisierten Klubs aus München, Dortmund und Leipzig, mischen in dieser Spielzeit auch Überraschungsteams wie Freiburg und Wolfsburg ganz weit oben mit. Es wird spannend zu sehen ob die Bundesliga so ausgeglichen bleibt oder am Ende wieder die großen zwei davonziehen und die Meisterschale unter sich ausmachen.

Vor der neuen Saison waren sich alle Fans und Experten einig, die Deutsche Meisterschaft wird erneut zwischen Borussia Dortmund und dem FC Bayern entschieden. Zudem wurde RB Leipzig als Außenseiter gehandelt. Knapp zwei Monate nach dem Liga-Start sieht die Realität ein bisschen anders aus. Weder der BVB, noch der FCB führt die aktuelle Bundesliga-Tabelle an. Borussia Mönchengladbach liegt derzeit auf der Pole Position und das schon seit zwei Spieltagen in Folge. Wie spannend die Bundesliga derzeit ist, belegt allein die Tatsache, dass der Rückstand von Rang 9 (Bayer Leverkusen) auf die Tabellenspitzen gerade einmal 2 Zähler beträgt. So etwas gab es in der Bundesliga noch nie seit Einführung der Drei-Punkte-Regel im Jahr 1995.

Spannung pur zum Start: Jubeln am Ende wieder die Bayern?

Embed from Getty Images

Während sich viele Fussballfans in den vergangenen Jahren über die “Langeweile” in der Bundesliga beschwert haben, kommen die Fans in dieser Spielzeit voll auf ihre Kosten. Wie “verrückt” die Liga derzeit spielt zeigen die Bayern: Der deutsche Rekordmeister verliert erst gegen den Zwölften (Hoffenheim, 1:2) und patzen danach beim 14. (Augsburg, 2:2). Auch die Unentschieden-Serie von Borussia Dortmund gegen Frankfurt, Bremen und Freiburg (jeweils 2:2) hat gezeigt, dass jede Mannschaft in der Lage ist die “Großen” zu ärgern.

Selbst die Entwicklung des VfL Wolfsburg ist erstaunlich. Vor zwei Jahren standen die Wölfe noch kurz vor dem Abstieg aus der 1. Liga und nun ist der VfL die einzige Mannschaft welche bisher unbesiegt ist in der laufenden Saison und macht sich Hoffnungen in Sachen Europapokal. Mindestens genauso kurios ist die Entwicklung von Schalke 04 unter David Wagner: In der Vorsaison zitterte S04 lange Zeit um den Klassenerhalt und nun spielt wieder ganz weit oben mit in der Liga.

Auch wenn es zurzeit sehr ausgeglichen ist, sind sich die meisten Experten einig, lange wird das so nicht bleiben. Auch in der Vorsaison hat der FC Bayern in der Hinrunde geschwächelt und drehte nach der Winterpause dann richtig auf. Viele Wettanbieter wie Sportsbet.io Sportwetten sehen Niko Kovac und sein Team nach wie vor als Top-Favoriten in Sachen Meisterschale. Es ist nur eine Frage der Zeit, bis die Bayern wieder richtig ernst machen.

Es wird spannend zu sehen wie sich die Bundesliga in den kommenden Wochen und Monaten weiter entwickelt. Aus sportlicher Sicht wäre es sicherlich wünschenswert, dass die Liga so lange wie möglich spannend bleibt.

Vjeko hat das Projekt fussballjunkies.de 2017 übernommen. Während er in seiner Kindheit/Jugend noch als aktiver Kicker unterwegs war, schreibt bzw. bloggt er mittlerweile seit mehr als zehn Jahren regelmäßig über die schönste Nebensache der Welt. Angefangen hat alles 2008 als der innere Drang immer größer wurde die eigenen Gedanken „zu Papier“ zu bringen und mit anderen zu teilen. Knapp zehn Jahre später folgt mit fussballjunkies.de das erste eigenständige Fussball News-Portal.

Aktuelle News

BUNDESLIGA-TABELLE

Pl. Mannschaft Sp. Tore +/- Pkt
1Borussia Mönchengladbach1124:111325
2RB Leipzig1129:121721
3FC Bayern1129:161321
4SC Freiburg1120:12821
5TSG 1899 Hoffenheim1116:14220
6Borussia Dortmund1123:15819
7FC Schalke 041120:14619
8Bayer Leverkusen1117:15218
9Eintracht Frankfurt1121:16517
10VfL Wolfsburg1111:10117
111. FC Union Berlin1113:17-413
12Hertha BSC1117:21-411
13Fortuna Düsseldorf1115:19-411
14Werder Bremen1118:24-611
15FC Augsburg1113:24-1110
161. FSV Mainz 051112:30-189
171. FC Köln1110:23-137
18SC Paderborn 071111:26-154

Folge uns auf Facebook

News Archive

Mehr News: Bundesliga