Folge uns
Werder Bremen

Bundesliga

Werder: Fülllkrug hoch erfreut über Lob von Klose

Foto: Joaquin Ossorio Castillo / Shutterstock.com

Werder: Fülllkrug hoch erfreut über Lob von Klose

Aktuell ist Niclas Füllkrug schwer verletzt und kann seine Künste nicht in der Bundesliga präsentieren. Dass diese aber sogar Miroslav Klose, den deutschen WM-Rekordtorschützen überzeugen, hat Füllkrug äußerst erfreut. Dies teilt er den Medien dann auch sehr ausführlich mit. Klose kann sich Füllkrug in der Nationalmannschaft vorstellen.

Mit einem Kreuzbandriss fällt Niclas Füllkrug monatelang aus. Zumindest bei einem Kenner der Fußballszene ist er deshalb aber nicht in Vergessenheit geraten. Miroslav Klose, ebenfalls für drei Jahre bei Werder Bremen tätig, hat ihn zuletzt in den höchsten Tönen gelobt. Schon währen dessen Zeit bei Hannover 96 hatte sich Klose dergestalt geäußert, dass er sich Füllkrug in der Nationalmannschaft vorstellen könne. Das war damals schon auf helle Begeisterung bei ihm gestoßen. Nun hatte Klose “nachgelegt”.

In einem Gespräch mit der dpa hatte Klose auf die Frage geantwortet, in welchem aktuell aktiven Stürmer er sich am ehesten wiedererkenne: Niclas Füllkrug. “Ich finde ihn echt interessant und recht komplett. Er ist schnell und hat einen Instinkt, den man als Stürmer braucht”, führte der deutsche Rekordtorschütze Klose weiter aus. Der so Erwähnte erhielt über die sozialen Medien Wind von diesen Äußerungen. Und bedankte sich dort sogar bei Miroslav Klose, wobei dieser darauf nicht einging. Das war Füllkrug aber egal, das Lob, gerade in so einer schweren Zeit der Rekonvaleszenz, gehe bei ihm runter wie Öl.

Embed from Getty Images

Füllkrug als Nachfolger von Klose?

Zumal Füllkrug selbst schon immer großer Fan von Miroslav Klose gewesen sei. Er habe sich zur WM 2002 sogar Kloses Rückennummer in den Nacken rasieren lassen. Dieser sei für ihn der beste Stürmer, den “wir” je hatten, fügte er hinzu. Möglicherweise übersieht er dabei Gerd Müller, allerdings ist der immer noch junge Stürmer ja auch vom Jahrgang 1993 und hat Klose im Gegensatz zu Müller noch selbst spielen gesehen.

Der in Hannover geborene Füllkrug hatte von 2006 bis 2012 sechs Jahre in der Jugend von Werder Bremen verbracht. Somit hat er Klose noch im Werder-Trikot (2004 – 2007) selbst aus nächster Nähe verfolgen können. Später wechselte er zurück in seine Heimat und spielte von 2016 bis 2019 bei Hannover 96, ehe er sich wieder auf den Rückweg nach Bremen machte. Länderspiele hat Niclas Füllkrug auch schon absolviert, allerdings nur Juniorenländerspiele von der U18 bis zur U20. Auf eine Berufung von Jogi Löw in den Kader der A-Nationalmannschaft wartet Füllkrug bislang vergebens. Vielleicht ändert sich das aber bald, da so Typen wie Klose, die in der Box den Unterschied machen, dem Bundestrainer eigentlich eher fehlen. Und der Draht zwischen Klose und Löw dürfte immer noch recht kurz sein: Bis zur WM 2018 war Klose als Offensivtrainer Teil des Staffs der Nationalmannschaft gewesen.

Hagen ist ein “alter Hase” im Fussball-Geschäft und gehört zu unseren erfahrensten Redakteuren. Am liebsten schreibt Hagen über Vereine aus dem “Pott”. Aber auch für internationale Top-Ligen und Wettbewerbe und die deutsche Nationalmannschaft hat er eine gewisse Zuneigung.

Aktuelle News

BUNDESLIGA-TABELLE

Pl. Mannschaft Sp. Tore +/- Pkt
1FC Augsburg25:146
2Eintracht Frankfurt24:224
3RB Leipzig24:224
4Arminia Bielefeld22:114
5FC Bayern18:083
6VfB Stuttgart26:423
7Hertha BSC25:413
8Borussia Dortmund23:213
9SC Freiburg13:213
10TSG 1899 Hoffenheim13:213
11Werder Bremen24:5-13
12Bayer Leverkusen21:102
13VfL Wolfsburg10:001
141. FC Union Berlin22:4-21
15Borussia Mönchengladbach21:4-31
161. FC Köln22:4-20
171. FSV Mainz 0522:7-50
18FC Schalke 0421:11-100

Folge uns auf Facebook

News Archive

Mehr News: Bundesliga