Folge uns
BVB feiert im Regenchaos souveränen Testspielsieg gegen Udinese Calcio

Bundesliga

Dortmund gegen Paderborn unter Zugzwang: Kämpferischer Favre möchte „nach vorne schauen“

Foto: Twitter/Borussia Dortmund

Dortmund gegen Paderborn unter Zugzwang: Kämpferischer Favre möchte „nach vorne schauen“

Wenn Borussia Dortmund und der SC Paderborn am Freitagabend (20:30 Uhr) den 12. Spieltag in der Bundesliga eröffnen, dann ist für die Borussia nur ein Sieg akzeptabel. Alles andere dürften weder die Fans noch die Verantwortlichen des Vizemeisters aus dem vergangenen Jahr hinnehmen. Die Rollenverteilung ist in diesem Spiel trotz der bislang enttäuschenden Saison der Dortmund aber klar.

In den bislang vier Aufeinandertreffen zwischen Borussia Dortmund und dem SC Paderborn gelang dem Gast aus Ostwestfalen lediglich ein Treffer. Dem gegenüber stehen zehn Dortmunder Treffer. Dortmund konnte drei der vier Spiele gewinnen, lediglich eine Partie endetet mit einer Punktteilung. Wer als Favorit in das Freitagsspiel des 12. Spieltag geht, ist also nicht nur aus faktischer Sicht klar. Die Paderborner kommen als Tabellenletzter ins Westfalenstadion. Dortmund muss sich derweil mit dem sechsten Rang zufriedengeben und ist nach der enttäuschenden Pleite in München auf Wiedergutmachung aus.

Das Spiel München sei „schwierig zu verdauen“ gewesen, gab Favre auf der Pressekonferenz vor dem „Westfalenderby“ zu.  Auch eine Analyse ist dem Schweizer alles andere als leichtgefallen. „Wir müssen sehr viel besser machen“, weiß Favre, der von der Vereinsführung weiterhin die volle Rückendeckung erhält. Doch auch der Dortmund-Coach muss nun liefern. Mittlerweile möchte man in Dortmund aber nur „nach vorne“ schauen. Über München möchte Favre nun nicht mehr sprechen.

Embed from Getty Images

Delaney fällt aus – Reus kann spielen

Kampfesmutig wagt sich der Dortmunder Trainer an die nächste Partie. Verzichten muss Lucien Favre dann allerdings auf Thomas Delaney, der sich bei einem Einsatz in der dänischen Nationalmannschaft einen Bänderriss zuzog und für den Rest des Jahres ausfallen wird. Marco Reus ist hingegen wieder dabei. Ein Einsatz von Nico Schulz ist derweil noch nicht gesichert. Der Außenverteidiger setzte beim Länderspiel gegen Nordirland aufgrund von Knieproblemen als Vorsichtsmaßnahme aus.

Über eine mögliche Startformation sei daher noch „unmöglich“ so Favre. Dennoch dürfte auch bedingt durch die Länderspielpause rotiert werden.

Marco ist ein Fussball-Allrounder, egal ob es um die deutsche Nationalmannschaft, die Bundesliga, internationale Ligen oder Wettbewerbe geht, Marco liebt es über alles zu schreiben was mit Fussball zu tun hat. Seine jahrelange Erfahrung hilft fussballjunkies.de regelmäßig qualitativen Content zu liefern. Marco hat eine gewisse Vorliebe für den BVB und betreut bei uns primär den News-Bereich rund um die Fussball Bundesliga.

Aktuelle News

BUNDESLIGA-TABELLE

Pl. Mannschaft Sp. Tore +/- Pkt
1Borussia Mönchengladbach1430:161431
2RB Leipzig1439:162330
3Borussia Dortmund1433:191426
4FC Schalke 041425:18725
5SC Freiburg1424:17725
6Bayer Leverkusen1422:18425
7FC Bayern1435:201524
8TSG 1899 Hoffenheim1419:23-421
9VfL Wolfsburg1415:14120
101. FC Union Berlin1418:19-119
11Eintracht Frankfurt1424:22218
12FC Augsburg1420:26-617
131. FSV Mainz 051420:34-1415
14Werder Bremen1422:29-714
15Hertha BSC1420:29-912
16Fortuna Düsseldorf1416:29-1312
17SC Paderborn 071417:32-158
181. FC Köln1412:30-188

Folge uns auf Facebook

News Archive

Mehr News: Bundesliga