Folge uns
Joshua Kimmich

Bundesliga

Hoeneß, Guardiola und Werner: DFB-PK mit Kimmich wird zur „Bayern-PK“

Foto: Bukharev Oleg / Shutterstock.com

Hoeneß, Guardiola und Werner: DFB-PK mit Kimmich wird zur „Bayern-PK“

Eigentlich sollte die für den Donnerstag angesetzte Pressekonferenz mit Timo Werner und Joshua Kimmich für Fragen rund um die beiden anstehenden Spiele der deutschen Nationalmannschaft genutzt werden. Doch schnell avancierte die Fragerunde zu einer Pressekonferenz, die sich mehr mit den Themen des FC Bayern befasste als mit jenen des DFB.

Die kommenden beiden Partien der Nationalmannschaft werden vor heimischem Publikum ausgetragen. Während die Mannschaft von Joachim Löw am Samstag in Mönchengladbach (20:45 Uhr) im Rahmen der EM-Qualifikation auf Weißrussland trifft, geht es am kommenden Dienstag zum Länderspiel gegen Nordirland (20:45 Uhr) nach Frankfurt.

Nachdem die üblichen Fragen zu den Personalsorgen in der Innenverteidigung abgehalten wurden, kam auch schon die erste Frage nach einer möglichen Rückkehr von Pep Guardiola zum FC Bayern München. „Ich weiß nicht, wie realistisch das ist mit Pep Guardiola. Bis vor kurzem sah es ja danach aus, dass in der Länderspielpause ein neuer Trainer kommt, jetzt macht Hansi Flick erstmal weiter“, gab Kimmich zu verstehen. Machte dann aber auch deutlich, dass er einer Rückkehr des Erfolgstrainer gegenüber nicht abgeneigt sei: „Natürlich kenne ich ihn, ich habe ihm viel zu verdanken. Als Zweitligaspieler hat er mich sogar in der Champions League eingesetzt, von daher würde ich mich nicht dagegen wehren.”

Embed from Getty Images

Bayern für Werner als Wechseloption?

Angesprochen auf Uli Hoeneß, der am morgigen Freitag sein Amt als Bayern-Präsident niederlegen wird, äußerte Kimmich Wehmut, aber auch Freude über das Erreichte: „Im ersten Moment fehlt da ohne ihn natürlich etwas. Er hat den Verein über viele Jahre geprägt, ihn auch dahin gebracht, wo er heute steht.“

Als dann Timo Werner das Podest betrat, dauerte es auch nicht lange, bis auch im die obligatorische Frage nach einem Wechsel zum Rekordmeister gestellt wurde. Doch der Stürmer von RB Leipzig „weiß nicht, was die Zukunft bringt“.

Marco ist ein Fussball-Allrounder, egal ob es um die deutsche Nationalmannschaft, die Bundesliga, internationale Ligen oder Wettbewerbe geht, Marco liebt es über alles zu schreiben was mit Fussball zu tun hat. Seine jahrelange Erfahrung hilft fussballjunkies.de regelmäßig qualitativen Content zu liefern. Marco hat eine gewisse Vorliebe für den BVB und betreut bei uns primär den News-Bereich rund um die Fussball Bundesliga.

Aktuelle News

BUNDESLIGA-TABELLE

Pl. Mannschaft Sp. Tore +/- Pkt
1Borussia Mönchengladbach1430:161431
2RB Leipzig1439:162330
3Borussia Dortmund1433:191426
4FC Schalke 041425:18725
5SC Freiburg1424:17725
6Bayer Leverkusen1422:18425
7FC Bayern1435:201524
8TSG 1899 Hoffenheim1419:23-421
9VfL Wolfsburg1415:14120
101. FC Union Berlin1418:19-119
11Eintracht Frankfurt1424:22218
12FC Augsburg1420:26-617
131. FSV Mainz 051420:34-1415
14Werder Bremen1422:29-714
15Hertha BSC1420:29-912
16Fortuna Düsseldorf1416:29-1312
17SC Paderborn 071417:32-158
181. FC Köln1412:30-188

Folge uns auf Facebook

News Archive

Mehr News: Bundesliga