Folge uns

International

Vertrag bis 2023: José Mourinho tritt Pochettino-Nachfolge bei Tottenham an

jarmoluk / Pixabay

Vertrag bis 2023: José Mourinho tritt Pochettino-Nachfolge bei Tottenham an

Am Dienstagabend gaben die Tottenham Hotspur bekannt, dass die Zusammenarbeit mit dem langjährigen Coach Mauricio Pochettino beendet wird. Nur wenige Stunden später folgte dann der nächste Paukenschlag: José Mourinho wird Pochettino beerben und fortan die sportlichen Geschicke bei den Londonern führen.

Es ist eine echte Überraschung, die aus London am Mittwochmorgen zu vernehmen war. Gut ein Jahr nach seiner Entlassung bei Manchester United heuert José Mourinho erneut in der Premier League an und wird nun Trainer der Tottenham Hotspur. Mourinho erhält bei dem Premier League-Klub einen Vertrag bis 2023. Wie verschiedene Medien berichten, sollen sich die Verhandlungen mit dem Portugiesen bis in die Nacht hingezogen habe.

Die anhaltend schlechten Ergebnisse unter Pochettino, dabei unter anderem auch das krachende 2:7 gegen den FC Bayern, sowie der daraus resultierende Platz 14 in der Liga waren offenbar zu viel für die Spurs. „Bedauerlicherweise waren die Ergebnisse am Ende der letzten Saison und am Anfang dieser Saison äußerst enttäuschend“, sagte Klub-Präsident Daniel Levy. Die Entscheidung habe der Vorstand aber „weder auf die leichte Schulter genommen noch in Eile getroffen“. Mit José Mourinho habe man nun aber „einen der erfolgreichsten Trainer der Fußballgeschichte“ für sich gewinnen können.

Embed from Getty Images

Mourinho und der Reiz der neuen Aufgabe

„The Special One“ freut sich derweil auf einen Verein mit einer „so großen Geschichte und solch leidenschaftlichen Fans“, heißt es in einer Mitteilung des Klubs. Ausschlaggebend für die Zusage des 56-jährigen war demzufolge die „Qualität in der Mannschaft“ und der Reiz „mit diesen Spielern zu arbeiten.

Am 11. Dezember gastiert Mourinho mit seiner neuen Mannschaft dann in Deutschland zum Rückspiel in der Champions League gegen den FC Bayern. Dort haben die Spurs dann nach dem Hinspiel wohl noch einiges gutzumachen.

Marco ist ein Fussball-Allrounder, egal ob es um die deutsche Nationalmannschaft, die Bundesliga, internationale Ligen oder Wettbewerbe geht, Marco liebt es über alles zu schreiben was mit Fussball zu tun hat. Seine jahrelange Erfahrung hilft fussballjunkies.de regelmäßig qualitativen Content zu liefern. Marco hat eine gewisse Vorliebe für den BVB und betreut bei uns primär den News-Bereich rund um die Fussball Bundesliga.

Aktuelle News

BUNDESLIGA-TABELLE

Pl. Mannschaft Sp. Tore +/- Pkt
1Borussia Mönchengladbach1430:161431
2RB Leipzig1439:162330
3Borussia Dortmund1433:191426
4FC Schalke 041425:18725
5SC Freiburg1424:17725
6Bayer Leverkusen1422:18425
7FC Bayern1435:201524
8TSG 1899 Hoffenheim1419:23-421
9VfL Wolfsburg1415:14120
101. FC Union Berlin1418:19-119
11Eintracht Frankfurt1424:22218
12FC Augsburg1420:26-617
131. FSV Mainz 051420:34-1415
14Werder Bremen1422:29-714
15Hertha BSC1420:29-912
16Fortuna Düsseldorf1416:29-1312
17SC Paderborn 071417:32-158
181. FC Köln1412:30-188

Folge uns auf Facebook

News Archive

Mehr News: International