Folge uns
Lucien Favre

Bundesliga

Favre vor dem Top-Spiel gegen Leipzig: „Wir müssen sehr gut und so hoch wie möglich verteidigen“

Foto: Jose Breton- Pics Action / Shutterstock.com

Favre vor dem Top-Spiel gegen Leipzig: „Wir müssen sehr gut und so hoch wie möglich verteidigen“

Bei der Jahreshauptversammlung im November gab es für die Mannschaft viele Pfiffe aus den eigenen Reihen. Doch nach mittlerweile vier Pflichtspielsiegen in Folge und dem Erreichen des Achtelfinals in der Champions League, sieht die Welt bei Borussia Dortmund schon wieder ganz anders aus. Nun muss der BVB die letzten Wochen gegen RB Leipzig bestätigen.

Trainer Lucien Favre hat den Kopf noch einmal auf der Schlinge gezogen und das Vertrauen der Verantwortlichen mit Siegen zurückgezahlt. Am Dienstag ist der Druck aber weiterhin enorm, wenn man im Rahmen der „Englischen Woche“ RB Leipzig vor heimischen Publikum empfängt. Schließlich wäre Leipzig bei einem Auswärtssieg schon sieben Punkte vor der Borussia, die gleichzeitig aber auch die Möglichkeit hat, den Abstand bis auf einen Zähler zu verkürzen.

Sowohl Düsseldorf als auch Mainz und die Hertha stellten die Dortmund bislang defensiv vor keine großen Aufgaben und agierten allesamt sehr harmlos. Gegen Leipzig dürfte das aber ganz bestimmt anders laufen. Es wird daher auch ein Spiel der Wahrheit für den BVB. Die Mannschaft von Dortmund-Coach Favre muss zeigen, was die vergangenen Wochen nun wirklich wert waren. Abgesehen von Delaney, Witsel und Schmelzer kann der BVB dabei aus dem Vollen schöpfen.

Embed from Getty Images

Zorc: „Wir wollen gewinnen“

In Dortmund weiß man aber natürlich auch um die Gefahr des Tabellenführers. „Das ist ohne Frage eine sehr gute Mannschaft. Sie sind sehr gefährlich“, weiß Dortmunds Sportdirektor Michael Zorc auf der Pressekonferenz vor dem Spiel. Dann fügt Zorc an: „Sie haben mehrfach hintereinander gewonnen und sind in einer guten Verfassung“ und betont: „Aber das sind wir auch“.

Anders als Zorc, wird Favre dann doch etwas analytischer: „Sie sind sehr gefährlich bei der Balleroberung und auch bei Kontern. Sie sind sehr schnell und machen viele Läufe in die Tiefe. Da sind sie sehr sehr gefährlich. Wir müssen sehr gut und so hoch wie möglich verteidigen und clever nach vorne spielen.“

Die Marschroute ist klar, der BVB möchte sein Heimspiel gewinnen und somit eine gute Ausgangssituation für die Rückrunde schaffen.

 

Marco ist ein Fussball-Allrounder, egal ob es um die deutsche Nationalmannschaft, die Bundesliga, internationale Ligen oder Wettbewerbe geht, Marco liebt es über alles zu schreiben was mit Fussball zu tun hat. Seine jahrelange Erfahrung hilft fussballjunkies.de regelmäßig qualitativen Content zu liefern. Marco hat eine gewisse Vorliebe für den BVB und betreut bei uns primär den News-Bereich rund um die Fussball Bundesliga.

Aktuelle News

BUNDESLIGA-TABELLE

Pl. Mannschaft Sp. Tore +/- Pkt
1RB Leipzig512:3913
2FC Bayern522:81412
3Borussia Dortmund511:2912
4Bayer Leverkusen56:339
5VfB Stuttgart510:648
6Borussia Mönchengladbach58:808
7Werder Bremen57:708
8Eintracht Frankfurt57:9-28
9TSG 1899 Hoffenheim59:727
10VfL Wolfsburg54:317
11FC Augsburg56:607
121. FC Union Berlin58:626
13SC Freiburg56:9-36
14Arminia Bielefeld54:8-44
15Hertha BSC59:12-33
161. FC Köln55:9-42
17FC Schalke 0452:19-171
181. FSV Mainz 0554:15-110

Folge uns auf Facebook

News Archive

Mehr News: Bundesliga