Folge uns
Werder Bremen

Bundesliga

Werder Bremen – Eintracht Frankfurt abgesagt, Nachholtermin noch offen

Foto: Joaquin Ossorio Castillo / Shutterstock.com

Werder Bremen – Eintracht Frankfurt abgesagt, Nachholtermin noch offen

Zunächst war am gestrigen Donnerstag die Partie zwischen dem FC Salzburg und Eintracht Frankfurt in der Europa League ausgefallen. Eine Orkanwarnung hatte dies nötig gemacht. Da die Partie heute ab 18 Uhr nachgeholt wird, hat dies auch Auswirkungen auf die Bundesliga. Die eigentlich für Sonntag geplante Partie Werder Bremen – Eintracht Frankfurt ist abgesagt.

Das wurde heute im Laufe des Vormittags bekannt, wie u.a. die tz berichtet. Die DFL hat diese Entscheidung getroffen, um die Chancengleichheit der beiden Kontrahenten nicht zu gefährden. Im Falle einer Durchführung hätten die Spieler der Eintracht nicht nur gerade mal einen Ruhetag zwischen beiden Partien gehabt. Sie hätten in dieser Zeit auch noch von Salzburg – eventuell über Frankfurt – nach Bremen reisen müssen. Nun findet diese Sonntagspartie der Bundesliga also nicht statt.

Ein Nachholtermin steht noch nicht fest, was sich ohnehin schwierig gestalten dürfte. Beide Teams treffen auch am Mittwoch im Viertelfinale des DFB-Pokals aufeinander. Damit wird einer von beiden Clubs auch auf jeden Fall das Halbfinale des DFB-Pokals bestreiten. Jener Termin fällt also für ein Nachholspiel ebenso aus, wie alle weiteren Termine in der Europa League, an denen Eintracht Frankfurt im Einsatz sein wird. Und ein Weiterkommen scheint angesichts des 4:1-Erfolgs der Hessen im Hinspiel gegen den FC Salzburg ziemlich wahrscheinlich.

Embed from Getty Images

Werder mit noch mehr Druck im Abstiegskampf

Aktuell wäre der Favorit der DFL für einen Nachholtermin wohl ein Wochentag zwischen dem 33. und 34. Spieltag. Was gerade für Werder Bremen noch psychologische Folgen haben könnte. Mit einem Spiel weniger als die Konkurrenz quasi bis zum letzten Spieltag wird man nun mit größerer Wahrscheinlichkeit sich nicht von einem Abstiegsrang befreien können. Zudem hätte man dann in dieser Nachholpartie möglicherweise einen echten “Finalcharakter” gegen den Abstieg, was sicher eine größere nervliche Belastung darstellt.

Insofern dürften die Werderaner heute wohl nicht unbedingt der Eintracht in der Europa League die Daumen drücken. Vielmehr wäre ihnen ein früherer Nachholtermin sicher willkommen.

In dieser Saison war bereits die Partie Borussia Mönchengladbach – 1. FC Köln wegen starker Regenfälle abgesagt worden. Auch dieses Nachholspiel steht noch aus, was wiederum Einfluss auf die Lage an der Spitze der Tabelle haben wird. Borussia Mönchengladbach darf sich noch ernsthafte Chancen auf den Meistertitel, mindestens aber auf die Qualifikation zur Champions League machen.

Einen möglichen Nachholtermin während Karneval hatte der 1. FC Köln abgelehnt und dem war auch von der DFL entsprochen worden. Nun kommen aber auch noch eventuelle Absagen wegen des Corona-Virus hinzu, die die Lage komplett verschärfen würden. In der Schweiz sind heute alle Spiele im Profifußball für das kommende Wochenende abgesagt worden. Da klingt ein einzelnes Nachholspiel wie jenes zwischen Werder Bremen und Eintracht Frankfurt noch wie ein eher harmloses Problem.

Hagen ist ein “alter Hase” im Fussball-Geschäft und gehört zu unseren erfahrensten Redakteuren. Am liebsten schreibt Hagen über Vereine aus dem “Pott”. Aber auch für internationale Top-Ligen und Wettbewerbe und die deutsche Nationalmannschaft hat er eine gewisse Zuneigung.

Aktuelle News

BUNDESLIGA-TABELLE

Folge uns auf Facebook

News Archive

Mehr News: Bundesliga