Folge uns
eSports

News

So vertreiben sich Fussballfans die Zeit während der Corona-Pause

Foto: BudapestiHonvedSportegyesulet / Wikipedia (CC BY-SA 4.0)

So vertreiben sich Fussballfans die Zeit während der Corona-Pause

Seit mehr als vier Wochen ruht der Ball mittlerweile in der Fussball Bundesliga. Mit Blick auf die aktuelle Lage ist es vollkommen offen wann die Bundesliga wieder ihren Spielbetrieb aufnehmen wird. Auf der Suche nach einem Zeitvertreib präsentieren sich die Fussballfans jedoch kreativ.

Hunderttausende von Fans strömen jedes Wochenende in die Stadien in ganz Deutschland und Millionen von Fans sind live vor dem TV dabei. Seit mehr als vier Wochen müssen die Fussballfans mittlerweile auf die “schönste Nebensache” der Welt verzichten. Die Coronavirus-Pandemie hat den Fussball in Europa fest im Griff.

Ob und wann die laufende Saison fortgesetzt werden kann ist derzeit noch vollkommen offen und hängt primär vom weiteren Verlauf der Corona-Krise ab. Aktuellen Medienberichten zufolge plant die Deutsche Fussball-Liga den Spielbetrieb wieder Anfang Mai aufzunehmen. Aber selbst wenn dies erfolgt, werden die Fans aller Voraussicht nach nach wie vor nicht ins Stadion können. Grund: die Spiele werden unter Ausschluss der Öffentlichkeit stattfinden, zumindest so lange, bis es einen Impfstoff gibt.

Bis der Ball wieder rollt, gibt es jedoch zahlreiche Alternativen, mit denen sich die Fans die fussballfrei Zeit vertreiben können. Wir stellen Euch nachfolgend drei Optionen vor.

1. Fussball-Simulationen spielen

Fussballspiele wie FIFA oder PES erfreuen sich schon seit geraumer Zeit einer sehr hohen Beliebtheit unter den Fussballfans. In der Corona-Krise greifen viele gerne auf die Konsole zurück um dort ihren “Fussballhunger” zu stillen. Kurios: auch zahlreiche Fussball-Profis sind auf der Konsole aktiv. Einige davon treten sogar bei der “Bundesliga Home Challenge” gegeneinander an.

Auch beliebt sind sog. Fussball Manager-Spiele wie z.B. Player’s Eleven, bei denen man einen Verein selbst leiten kann.

2. Online Games

Eine weitere Option sich die Zeit in der fussballfreien Zeit zu vertreiben sind Online Games. Hierzu zählen unter anderem auch Online Casinos. Nicht nur in Deutschland sind Online Games sehr beliebt, auch Online casino spielen in Österreich hat sich in der aktuellen Lage sehr bewährt bei den Fussballfans.

3. Selbst zum Ball greifen

Auch wenn es sehr strikte Corona-Regeln gibt und in Deutschland derzeit eine Kontaktsperre herrscht, können Fans dennoch selbst zum Ball greifen. Voraussetzung hierfür ist jedoch, dass man dies im einem Garten tut und auf keinem öffentlichen Platz. Vor allem für all diejenigen die selbst aktiv Fussball spielen ist es wichtig sich in der aktuellen Zeit fit zu halten.

Vjeko hat das Projekt fussballjunkies.de 2017 übernommen. Während er in seiner Kindheit/Jugend noch als aktiver Kicker unterwegs war, schreibt bzw. bloggt er mittlerweile seit mehr als zehn Jahren regelmäßig über die schönste Nebensache der Welt. Angefangen hat alles 2008 als der innere Drang immer größer wurde die eigenen Gedanken „zu Papier“ zu bringen und mit anderen zu teilen. Knapp zehn Jahre später folgt mit fussballjunkies.de das erste eigenständige Fussball News-Portal.

Aktuelle News

BUNDESLIGA-TABELLE

Folge uns auf Facebook

News Archive

Mehr News: News